Regenbogenbaby: Datum für KS aussuchen?

Hallo Zusammen

Mich würde interessieren, ob man den KS-Termin +\- selber aussuchen kann?

Hintergrund: Meine 2. Tochter wurde bei 38+3 still geboren. Die Ärzte konnten uns nicht sagen, weshalb ihr Herz aufgehört hat zu schlagen.
Bin jetzt in der 28.ssw und möchte einen Wunsch-KS. Für meine FA und mich ist klar, dass der Kleine vor ET geholt werden soll.
Kann man aber selber entscheiden, ob bei 37+0 oder bei 38+0?

Danke im Voraus.

1

Das ist bestimmt abhängig vom Krankenhaus, da würde ich nachfragen.
Liebe Grüße und alles Gute

2

Hallo.
Ich kenne es auch nur so, dass jedes KH es unterschiedlich sieht.
Ich könnte bei meiner jetzigen Schwangerschaft auch einen KS bekommen (bei beiden vorausgegangenen Geburten ist die Plazenta hängen geblieben). Und da sagte man mir, sie würde ihn 1-2 Wochen vorher machen.
Bei dir denke ich mal, würde nicht gegen 38+0 sprechen. Ab da an macht man es ja meist.
Achja mir sagte man nur, dass sie die Wunschkaiserschnitte Montag bis Freitag machen, weil am Wochenende meist weniger Personal eingeplant ist.

Ich drücke dir die Daumen, dass du ein Mitspracherecht bekommst und würde an deiner Stelle auch nicht bei zum Schluss warten.

3

Hallo,

Erstmal tut mir dein Verlust wahnsinnig leid.

Ich hatte bei meinem Sohn damals einen geplanten KS. Ich durfte mir das Datum aussuchen.

Alles Gute für dich

4

Mein Beileid!
Termine werden mittlerweile Eigtl nah an et grmachj außer es gibt Gründe (medizinische) die dafür sprechen das Baby eher zu holen. Ich glaube nicht dass sie also bei 37+ holen werden.
Selbst bei mir mit medizinischer Indikation habe ixh nur 38+ bekommen. Sie kam dann aber bei 37+2 und es wurde eine eilige sekundäre sectio.

5

Hallo Mamini,
Es tut mir sehr leid, dass auch du dein Baby verloren hast. Bei meinem Sohn hat sich in der 36.SSW die Plazenta gelöst und ich habe ihn still geboren.
Ich bin in der 24 SSW mit unserem Regenbogenbaby und meine Gyn und die Chefärztin der Uniklinik meinten beide Einleitung / KS zwischen 36+0 und 37+0.
Ich hatte noch kein offizielles Planungsgespräch, aber die Chefärztin meinte, die wären da sehr offen und flexibel und ich könnte mir das quasi ab 36+0 aussuchen, je nachdem wie es mir geht.
Ob ich eine weitere Einleitung schaffe, weiß ich noch nicht. Vermutlich wird es ein KS.
Um die 31. SSW rum habe ich dann das Gespräch.
Liebe Grüße!

6

Selbes gilt für mich auch...
Sie gehen auch nach meinem Gefühl ...

Ich hatte im September 20 einen notkaiserschnitt im 6. Monat.

Hatte eine Plazenta praevia totalis die sich teilweise vorzeitig löste ... unser Sohn kam nur noch still zur Welt.

Jetzt bin ich in der 16. Ssw mit unserer Regenbogen Tochter und die Ärzte beachten auch meine Psyche...
es wird auf jedenfall wieder ein Kaiserschnitt

7

Viele Dank für eure Antworten. Medizinisch würde nichts dafür sprechen, den Kleinen um 37+0 herum holen zu müssen. Jedoch wies auch nichts darauf hin, dass bei meiner Tochter etwas nicht in Ordnung ist. Daher hoffe ich sehr, dass sie nach meinem Gefühl handeln und das sagt ganz klar um 37+0 herum. Meine grosse Tochter (10j) kam damals auch so früh, jedoch spontan.

weitere Kommentare laden
9

Das tut mir sehr leid was die passiert ist😥

Bei mir war es so, die Ärztin hat geschaut,hat mir 4 termine zur Auswahl gegeben.
War dann in der 38+1ssw als die kleine geholt wurde.

11

Es tut mir so unendlich leid was mit eurer Tochter passiert ist... es ist so grausam!
Unsere zweite Tochter wurde nach einer vorzeitigen plazentablösung bei 39+0 still geboren.

Unser kleiner regenbogenmann wurde jetzt vor 8 Tagen bei 37+3 geboren.
Es wurde bei 37+2 auf meinen Wunsch hin eingeleitet und der wehencocktail reichte bereits aus.

Ich bin mir sicher, dass ab 37+0 ein Kaiserschnitt gemacht wird.
Der Chefarzt meinet klinik sagte, dass die Gefahr für anpassungsschwierigkeiten bei einem so frühen Kaiserschnitt höher sind als bei einer eingeleiteten vaginalen Geburt.
Das war für mich jetzt nicht der Grund keinen Kaiserschnitt zu wollen denn das stand vorher schon fest.

Ich wünsche euch alles alles gute und hoffe, dass ihr euren kleinen regenbogen gesund und munter in die arme schließen dürft 💕

12

Das ist unterschiedlich und liegt an der Klink.

Aber viele Ärzte sagen bei Folgeschwangerschaft kann die Geburt eher eingeleitet werden. Manche Kliniken machen dann sogar schon 35+0.

13

Euer Verlust tut mir sehr leid! Bei uns im KH wird ein Wunsch-Kaiserschnitt ab 39+0 durchgeführt und wenn psychische Gründe dazukommen ab 36+0, es wird aber versucht bei 38+0 zu kommen. Ich bin mir aber sehr sehr sicher dass bei deiner Vorgeschichte 37+0 absolut kein Problem sein wird. Wenn dein KH dem nicht zustimmen wird, auch dir ein anderes, die internen Vorgaben unterscheiden sich da auch.
Ich wünsche dir alles Gute und dass euer Sohn in 2-3 Monaten gesund zu Welt kommt!

Top Diskussionen anzeigen