Kontrollen um den ET herum

Guten Morgen,
wie liefen eure Frauenarzt Termine kurz vor und nach dem ET bis das Baby da war so ab?
Wurde hier regelmäßig ein Ultraschall gemacht oder bloß ctg? Noch andere Untersuchungen?

Danke Euch 🌺

1

Hallo, das letzte Mal wurde ich zum dritten Screening per Ultraschall untersucht. Das nächste mal wird Ende der 35. Schwangerschaftswoche sein. Da wird sicher gestellt, wo unser Baby liegt.

Ich persönlich würde so wenig wie möglich Ultraschalle machen. Bisher hatte ich auch kein CTG. So lange es per Stethoskop die Herztöne gut anhören, braucht man kein CTG.

Liebe Grüße
35. SSW#verliebt#huepf

7

Wer sagt, dass "man" bei guten Herztönen kein CTG braucht? Das finde ich eine sehr gewagte wenn nicht gefährliche Verallgemeinerung. Herztöne sind kein Ersatz für ein CTG!!

8

Oh, natürlich. Dieses blöde Wort. Wäre mir gar nicht aufgefallen. :-)

Ich meine natürlich, wenn Ärzte/Hebammen frühzeitig mit CTG beginnen, verunsichert das den Schwangeren oft. Oder die Ärzte/Hebammen schieben unnötig Panik. Besonders bei Schwangere ohne Auffäligkeiten. Das muss natürlich jeder für sich entscheiden.

Liebe Grüße
35. SSW#verliebt#huepf

weiteren Kommentar laden
2

Meine letzte Untersuchung war eine Woche bevor das Kind kam (37+6) und da wurde geschallt, nach der Versorgung geguckt, CTG, Muttermund und Köpfchen getastet und Gbmh gemessen.

Ich denke sie wird gerade an ET bzw. danach die Versorgung per Schall untersuchen. Die Plazenta verkalkt ja irgendwann. Das ist auch wichtig. Ebenso wird sie nach dem Muttermund schauen und die Position des Babys tasten.

3

Letzter Termin in ssw 35 ca. Da gab es nur ctg.
Dann ET-1 ctg und Ultraschall zum nachschauen, ob es richtig liegt.
ET gings los.

4

Bei mir wurde bei beiden Schwangerschaften nur CTG gemacht außer am ET selbst. Da wurde geschallt, ob die Plazenta noch gut durchblutet und die Versorgung durch die Nabelschnur noch gut ist. Falls nicht, wäre ich wohl täglich zur Kontrolle einbestellt worden. Und dann gabs halt das Übliche, Pipi und ph-Wert-Kontrolle. Und meine Hebi hat noch mal getestet, ob das Köpfchen nach wie vor tief im Becken liegt.

5

Bei mir wurde ab ET nur noch CTG und eine Mumu-Kontrolle durchgeführt, kein Sono. Ich sollte ab ET alle 2 Tage hin.

6

Urinprobe, Blutdruck, Puls, Gewicht (also meins), CTG, Ultraschall, Muttermundkontrolle
Also echt alles

Top Diskussionen anzeigen