Zweite Geburt - Erfahrung. Riesen Bammel 🙈

Guten Morgen ❄️😊
ich bin aktuell in der 28.SSW scwanger mit unserem zweiten Wunschkind und so langsam mache ich mir Gedanken über die zweite Geburt. Ich habe am Wochenende die Unterlagen der ersten Geburt gefunden und Knall auf Fall, war alles was ich bisher scheinbar erfolgreich verdrängte, wieder da - die Schmerzen, die Angst, das verkrampfen. 🙈
Wobei ich bisher nie Bammel vor der zweiten hatte, eher Vorfreude auf unsere Maus.
Die erste Geburt dauerte von der ersten Wehe an 24 Stunden mit verstochener PDA, Saugglocke, Kristellergriff, Dammschnitt und Labienriss.
Ich habe mir jetzt schon ein Buch über hypnobirthing bestellt um vielleicht einige Dinge anwenden zu können und um nicht wieder so zu verkrampfen.

Wie war bei Euch die zweite Geburt?
Das sie nicht schmerzfrei wird ist mir klar 😉

Viele Grüße ❤️

8

Du beschreibst hier 1:1 meine erste Geburt.
Ich war extrem verkrampft, die Geburt dauerte zwar „nur“ 12h aber es war alles andere als schön, genau wie bei dir pda, saugglocke, dammschnitt usw.
Bei der zweiten Geburt habe ich mich besser mit dem Thema Geburt auseinandergesetzt, mich auf das positive Gefühl konzentriert, sobald es da ist...
Die zweite Geburt dauerte knapp 2h und war eine wundervolle wassergeburt, ohne Verletzungen (obwohl der Mini 2cm größeren Kopf hatte als meine erste, und 600g schwerer)

Ich glaube wirklich das ein positives gefühlt maßgeblich dazu beiträgt das die Geburt einen guten bzw. sogar wunderschönen Verlauf nimmt. Meine dritte Geburt war eine Einleitung und auch da habe ich mich versucht nur auf das positive zu konzentrieren. Alle sagten (da 37ssw und absolut unreifer Befund) das es sicher einige Tage dauern wird, bis die Einleitung Erfolg hat... 1,5h nach der letzten Dosis am Abend, war unser Schatz da. Den ganzen Tag keine Wehe gehabt und plötzlich ging es Schlag auf Schlag. Es war wundervoll. 🥰

Alles Gute dir 🍀

9

Wow, das klingt ja unglaublich schön. Dein Bericht und deine Erfahrung macht mir wirklich Mut und gibt Hoffnung.

Und wie du schon schreibst vielleicht ist es auch tatsächlich die Einstellung dazu. Es ist wie so oft im Leben geht man bereits negativ behaftet an etwas ran wird es meist auch nicht so schön. Ich weiß durch die erste Geburt auch ja stückweit was mich erwartet sowie was ich will und was nicht.

Ich hoffe das Hypnobirthing Buch kann mir auch noch etwas meine Blockade im Kopf lösen 😊

DANKE nochmals 💖

1

Meine erste Geburt war der Horror. Ich muss sagen beim zweiten hatte ich dennoch nicht so viel Angst. Und das war auch gut so. Es war eine traumhafte geb, nie hätte ich gedacht das so zu empfinden nach dem ersten mal. Auch ein Dammriss und Schmerz-Na klar, aber ich wusste diesmal wie ich besser Atme, mein Mann stand mir ganz toll zur Seite und ich fühlte mich mit der richtigen Hebamme auch wohler.

Es muss also nicht wieder so kommen, wie gesagt ich durfte das Gegenteil erleben. Diesmal hatte ich mich sogar auf die Geburt gefreut, leider wird es aber diesmal ein Kaiserschnitt.

Alles Gute dir

2

Wow, das klingt ja richtig versöhnlich mit der ersten. 😊 Schön das du diese Erfahrung machen dürftest, das gibt mir Mut.

Ich wünsche Dir für deinen KS alles Gute 😊

3

Huhu,
ich hänge mich Mal mit ran auch wenn ich zur zweiten Geburt noch nichts sagen kann. Aber ich teile deine "Ängste". Bin im Moment in der 20 Woche und wir freuen uns wahnsinnig aufs zweite Kind. Allerdings kommen mir jetzt schon die Gedanken an die nächste Geburt. Man hört ja immer von "beim zweiten geht's ganz schnell". Ich hab tierisch Angst den passenden Moment um ins Krankenhaus zu fahren zu verpassen. Meine erste Geburt war im Endeffekt super. Ab der ersten Wehe bis er da war hat es 14 Stunden gedauert, davon waren wir 4 Stunden im Krankenhaus. Ich Frage mich wie schnell es dann jetzt beim zweiten gehen soll.
Hast du eine Hebamme? Ich habe morgen wieder einen Termin uns werde mit ihr meine Sorgen besprechen.
Liebe Grüße,
Gwen mit Muckel (4 Jahre) und Fusel (19+4)

7

Huhu!
Diese Sorge mit der Dauer habe ich auch, meine erste Geburt hat 5 std gedauert 😬 (es wurde zwar eingeleitet, aber es hat nur ein Stupser gefehlt)!
Daher mal sehen, wie es wird!

Es kann aber auch anders werden, meine Mutter hat 4 Kinder und bei allen hat es um die 8 std gedauert 💁🏻‍♀️

4

Guten Morgen 😃

Ich hatte zwei Geburten die erste war Horror... Einleitung etc.
Die zweite dagegen war ein Traum. Ich Habe jetzt Angst vor der dritten eine Horror eine Traum Geburt was erwartet mich jetzt 😭🤣

So schön raus wie rein wird es nicht 🤣🤣🤣🤣

5

Meine erste Geburt war katastrophal. Sie dauerte 48 Stunden und ja.... es ist auch so ziemlich alles schief gelaufen.
Dennoch bin ich positiv gestimmt in die zweite Geburt gegangen. Und wurde belohnt. Sie war zwar ziemlich flott (Geburtsunreif bis geborenen Sohn 1,5 Stunden),aber super schön. Keine Probleme,nichts gerissen oder verletzt und das Kind hat es alleine geschafft.
Und genau mit diesen Gedanken gehe ich auch in die dritte Geburt.
Alles Liebe dir 🍀

6

Du meine Güte :O
Dein Post macht mir gerade viel Mut (lese mit), danke!!!
Ich dachte, meine erste Geburt wäre mit 37,5 Stunden und allen möglichen Komplikationen heftig gewesen, aber 48 Stunden sind KRASS! Respekt #herzlich
Ich werde versuchen, auch positiver in Geburt Nummer 2 zu gehen #verliebt

Liebe Grüße

12

Ich weiß auch heute nicht mehr,wie ich das geschafft habe.
Trotzdem bin ich immer sehr stolz,dass ich bzw wir es geschafft haben. Und auch froh,dass die Ärzte es super intensiv betreut haben und mir die natürliche Geburt deshalb gewährt haben. ☺️

weiteren Kommentar laden
11

Hallo 🤗

Ich kann bestätigen, bei mir ging jede Geburt schneller

1 Geburt 10 Stunden
2 Geburt ab erster Wehe keine 50 Minuten
3 Geburt zuerst BS um 04:04 Uhr, geboren 04:44 Uhr
4 Geburt zuerst BS um 17:20 Uhr - geboren 18:06 Uhr.
Diese Geburt war ganz schlimm, er ist auch enorm steckengeblieben, wäre dies nicht passiert, wäre er wohl noch eher da gewesen.

Geburt 2 fand im Auto statt.
Deswegen wurden Geburt 3 und 4 eingeleitet.
Einleitung 3 ist fehlgeschlagen, kam am nächsten Tag spontan.
Geburt 4 am selben Tag noch abgebrochen, er kam zwei Tage später spontan.

Die erste Geburt war vom Schmerz angenehmer.
Die drei schnellen Geburten waren für mich persönlich furchtbar schlimm, da es absolut keine Wehenpausen gab.

Ich wünsche alles Gute

13

Das tut mir sehr leid dass bei deiner 1. Geburt so viel unschöne dinge passiert sind :(
Aber grundsätzlich fand ich die 2. Geburt einfacher, ich hatte erst sehr spät so schmerzhafte wehen, dass ich tatsächlich veratmen musste - nämlich erst die letzten 4-5 wehen vor den presswehen.
Zum labienriss: ich hoffe ich mache dir keine angst. Ich hatte auch einen bei der 1. Geburt, der ist dann bei der 2. wieder aufgerissen, diesmal sogar etwas weiter... aber halb so schlimm, wurde halt wieder genäht.

14

Hi 👋
Ich bin auch mit dem zweiten Kind schwanger und hatte keine gute erste Geburt.
Kennst du den Podcast die friedliche Geburt? Mir hat der viel geholfen, wo mein erster Gedanke nach dem positiven schwangerschaftstest noch war „scheiße, warum willst du denn noch eine Geburt machen!“ 😄 ist inzwischen irgendwie eine Grund-Entspannung eingetreten und ich bin davon überzeugt, dass das Mindset viel damit zu tun hat wie die Geburt letztendlich abläuft und empfunden wird. Ich habe mir mittlerweile auch den Online Kurs (die friedliche Geburt) gekauft, aber finde schon den Podcast gut weil man einfach mal eine andere Sichtweise hört und manche Ansichten überdenkt.
Alles gute für dich!

15

Also ich hatte mir vor der Geburt meiner ersten Tochter auch ein Hypnobirthing Buch gekauft. Die Techniken darin habe ich nicht angewandt, aber mir hat einfach das Lesen darüber, was Wehen/Welleb wirklich sind und wie man quasi "auf Ihnen reitet" total die Angst genommen. Ausserdem hatte ich Wochen vor der Geburt mehrmals am Tag immer wieder die richtige Atemtechnik geübt. Das war dann bei der Geburt richtig indoktriniert.

Die Geburt war ein Traum! Kaum Schmerzen, wundervoll. Hab daher vor der zweiten auch keine Angst. Werde es wieder so machen wie beim ersten Mal:-).

Drücke dir die Daumen, dass alles so klappt wie du es dir wünschst.

Top Diskussionen anzeigen