ET+6, Wehen vorhanden aber zu wenig, morgen Einleitung. Hilfe.

Hallo ihr Lieben,
Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Ich bin heute ET+6 und habe am Wochenende von der OÄ die Empfehlung bekommen ab Dienstag mit der Einleitung zu beginnen, weil meine Plazenta bereits Verschleißerscheinungen vorweist. Mir geht es sonst gut und eine Einleitung möchte ich eigentlich nicht. Wobei die Gesundheit des Babys natürlich oberste Priorität hat.
Nun habe ich seit Samstag Nacht auch endlich spürbare Wehen, allerdings unregelmäßig in Intensität und Intervallen. Habe aber die Hoffnung das der Bauchzwerg selbst den Startschuss bis Dienstag gibt. Leider ist nun schon Montag. Kann ich ihn noch irgendwie unterstützen oder die Wehen locken?

1

Ich kann dir leider keine Tipps geben aber ich bin quasi in der gleichen Situation. Et +6 und ab morgen soll eingeleitet werden ich drücke dir die Daumen dass es heute noch von allein losgeht . Ich gehe gerade fleissig spazieren . Heute Morgen habe ich den Schleimpfropf verloren und bin nun guter Dinge wehen hatte ich noch gar keinen

2

Den Pfropf habe ich noch nicht verloren. Zumindest nicht wissentlich.
Wie soll denn bei dir eingeleitet werden?
Ich wünsche dir alles gute für die Geburt:)

3

Ich werde auch ab morgen eingeleitet habe mich damit aber nun gut abgefunden. Ich mag auch einfach nicht mehr. Natürlich hoffe ich auch die ganze Zeit das es noch von allein los geht. Ich war heute nochmal schön baden und gehe gleich mit meinem Mann nochmal mit unserem Hund raus und freue mich einfach auf morgen! Trotz aller Umstände! Ich denke einfach dran das ich allerspätestens Donnerstag mein Baby in den Armen halten darf. (Bei mir wird eine Einleitung über drei Tage nicht gemacht)
Ich verstehe dich total.. versuche einfach noch viel zu schlafen um Kraft zu tanken.
Ich wünsche dir alles Gute für morgen

Top Diskussionen anzeigen