Nachwehen 2. Kind - wie war es für euch?

Hallo!

Ich bekomme im März Nr. 2 ebenfalls per KS. Bei Nr. 1 haben mir die Nachwehen die ersten Tage beim stillen wirklich Tränen in die Augen getrieben, hatte allerdings auch keine Schmerzmittel genommen!

Ist es beim nächsten Kind wirklich schlimmer?

Natürlich ist das Empfinden subjektiv, aber mich würde eure Meinung bzw. Erfahrung interessieren!

Herzlichen Dank!

1

Ich bin anscheinend ziemlich schmerzunempfindlich und immer gut weg gekommen:
Beim ersten habe ich von Nachwehen gar nichts gespürt. Beim zweiten hatte ich in den ersten Tagen beim Stillen ein leichtes Ziehen wie bei der Menstruation.
Also ja, es war beim zweiten mal stärker. 🤭

Meine Freundinnen haben aber alle Schmerzmittel genommen beim zweiten, weil die Schmerzen stark waren.

2

Ich hab bei meinem 1. Kind auch Schmerzen gehabt, ähnlich wie bei meiner Periode (was bei mir relativ stark ist🙈), aber ohne Schmerzmittel auszuhalten.
Nach der Geburt meines zweiten Kindes hab ich so viel Schmerzmittel geschluckt, wie es ging, weil es kaum auszuhalten war und ich gefühlt noch ein Kind bekommen hab😅🤷🏼‍♀️

3

Bei K1 okay
Bei K2 ziemlich schmerzhaft aber schmerztabletten haben geholfen
BeiK3 war es die Hölle und Schmerzmittel kamen mir vor wie Placebos

4

Ich hatte auch beim 2. Kind einen Kaiserschnitt und bin recht schmerzsensibel ;)
Klar hatte ich Nachwehen, vor allem beim Stillen, wenn sich die Gebärmutter zusammen zieht, aber du bist ja sowieso mit Schmerzmittel betäubt, somit war es einfach nur wie Periodenschmerzen. Also nicht schlimm.

5

Bei mir war es 3 Tage trotz Ibu teilweise so schmerzhaft, als würde noch eins raus wollen 😅 aber es vergeht und das Baby lenkt die meiste Zeit vom Schmerz ab 💗

6

Ihr macht mir sehr viel Mut *lach*
Ich packe dann mal Taschentücher ein XD

7

Hi, also nach Kind 1 habe ich keine Nachwehen gehabt, oder keine gemerkt, nach Kind 2. Das letzte Woche geboren wurde, musste ich ibus nehmen weil die Schmerzen so doll waren, so ca. 2 Tage hatte ich das. Lg

8

Hallo,
ich habe vier Kinder und kann mich nicht erinnern, dass es von Kind zu Kind schlimmer geworden wäre. Gemerkt habe ich die Nachwehen schon, wie starke Periodenschmerzen, aber bei Kind 2 war es nicht mehr als bei Kind 1.
LG

9

Hallo,

Hatte ebenfalls eine Steigerung der Schmerzen... Beim ersten fast gar nichts bemerkt und beim 2ten 1 Woche Schmerzen ( ohne medis)

Top Diskussionen anzeigen