Kaiserschnitt - Corona & Mann in Quarantäne

Hallo in die Runde,

ich bekomme nächste Woche einen Kaiserschnitt. Nun wurde ein Arbeitskollege meines Mannes positiv getestet. 🙈 Sollte mein Mann nun deshalb in Quarantäne geschickt werden, darf er logischerweise nicht mit ins Krankenhaus - außer er kann einen negativen Test vorweisen, richtig?

War von euch jemand in der selben Situation? Ich kann mir nicht vorstellen, das Ganze ohne meinen Mann durchzustehen, zumal ich eine Vollnarkose bekomme und das Kind somit in der ersten Zeit bei einer Hebamme und nicht beim Vater wäre... 😞 Mit dem Besuchsverbot könnte ich mich ja arrangieren, aber dass er sein Kind nach der Geburt nicht sehen darf, ist für mich der Supergau.

Und was wäre, wenn ich positiv getestet werde? Werde ich dann im Krankenhaus von allen anderen isoliert oder wie läuft das?

Ich danke euch 🙏🏻

1

In dem Fall würde ich sogar auf eigene Kosten selbst einen Test bezahlen und gar nicht erst abwarten ob der Kollege in ein paar Tagen oder auch nicht sein Ergebnis bekommt.

2

Am sinnvollsten wäre für Deinen Mann ein Test. 4-5 Tage nachdem er den Kontakt mit dem positiv getesteten Kollegen hatte! Besprecht das doch mit dem Hausarzt. Mittlerweile gibt es ja auch gute Schnelltests dann muss man auch nicht auf das Ergebnis warten! Das wäre ja wirklich schade wenn er gar nicht dabei sein könnte! Ich drück euch die Daumen!

3

Selbst ein Test bietet nicht 100%ige Sicherheit. Auch wenn ich den Test ebenfalls machen würde, würde ich mich trotzdem bis 14 Tage nach Kontakt nicht in die Nähe von Neugeborenen wagen.

6

Das finde ich etwas Unverhältnismäßig. Natürlich ist der Test nicht 100%, aber doch recht sicher. Und der Schnelltest ist öfter falsch positiv als falsch negativ!

weitere Kommentare laden
4

Ich kann dich sehr gut verstehen.
Dein Mann sollte einen Test 5-6 Tage nach Kontakt und dann einen 2. nach 12-14 Tagen machen. Neugeborene können sehr schwer an Corona erkranken.
Mein Mann konnte zwar dabei sein (im Juni) für 2 Stunden nach dem Ks, jedoch habe ich ihn dann 4 Tage nicht gesehen. Um mein Kind musste ich mich schon mit halbtauben Beinen selbst kümmern.

5

Könntest du zur Not auch deine Mutter mitnehmen? Besser als ganz allein...

9

Wenn er offiziell unter behördlicher Quarantäne steht als Kontaktperson 1. Grades, dann kann er sich da durch einen negativen Test vermutlich nicht frei“kaufen“. Hier in Bayern zumindest nicht.

11

Hier in Thüringen/Erfurt muss man, wenn man Kontaktperson 1. Grades ist, die 14 Tage Quarantäne auch einhalten, sollte der Test negativ sein.

Mein Partner und ich wurden Ende Oktober beide positiv getestet. Er als erster, ich musste direkt mit ihm in Quarantäne und wurde 4 Tage später auch positiv getestet. Sollte ab da ebenfalls 14 Tage in Quarantäne. Insgesamt also 18 Tage zu dem Zeitpunkt war ich in SSW 25.

Top Diskussionen anzeigen