Wochenfluss in Woche 4

Hallo, habe mal eine Frage habe am 30.10.20 entbunden, mein Wochenfluss war am anfang sehr stark und hellrot. In Woche 2 hat mich meine hebamme untersucht und gemeint er könnte /sollte dunkler und weniger werden. Bisher ist er aber jetzt in Woche 4 immer noch hellrot und momentan ziemlich stark. Habe aber keine Beschwerden, keine Schmerzen oder Fieber oder so. Ist das noch normal oder muss ich schon zum Arzt? Die Artikel im Internet machen ja mal wieder Angst 🙈
Vielen Dank für eure Berichte!

1

Ich hänge mich an den Post mal dran. ;)
Mein Wochenfluss hat in Woche 4 aufgehört.
Ist das in Ordnung?

Oder sollte es noch etwas sein?

2

Hallo 😊
Bei mir ist die Geburt nun fast 7 Wochen her und ich habe bis zum Wochenende noch geblutet, also über 6 Wochen lang. Hoffe sehr das war es nun endlich 🙈
Solange du keine weiteren Symptome hast und dich gut fühlst, würde ich mir da eher keine Sorgen machen 👍🏻

3

Vielen Dank für deine Antwort. Ne ich fühle mich eigentlich super deswegen hat es mich sehr gewundert. 🙈 Aber das beruhigt mich sehr :)

4

Mir geht es ähnlich, nur ist die Geburt bereits knappe 5 Wochen her.
Ich hab heute in Rücksprache mit meiner Hebamme ein Fußbad mit Senfmehl gemacht...

5

Ah okay. Was sagt denn die hebamme generell dazu dass du noch blutet?
Und was soll das Fußbad bewirken?

Top Diskussionen anzeigen