Wie hoch ist das Risiko dass Plazenta nicht komplett raus kommt?

Kommt das oft vor dass man ausgeschabt werden muss?

1

Bei mir kam das vor. Aber warum hast du Angst?

2

War das dann unter Vollnarkose ? Naja will ungern mein Baby dann aus den Augen lassen

3

Bei mir war das auch so. Und ja, war unter Vollnarkose. Hat ca. 20 Minuten gedauert bis ich wieder da war. Das Baby war in der Zeit bei Papa kuscheln - gar kein Problem.

weitere Kommentare laden
4

Bei mir wurde 3 Wochen nach der Geburt ein verbliebener Plazentarest festgestellt, und daher ebenfalls eine Ausschabung unter kurzer Vollnarkose durchgeführt. Ich war dazu einen Tag ambulant, erneut in der Geburtsklinik.
Braucht man nicht, war weniger schön aber auch nichts dramatisches.
Alles Gute!

7

Hier, bei mir.
Bei zwei Geburten bin ich danach ausgeschabt worden.

Einmal unter Vollnarkose und einmal mit pda. Mir ist die PDA erst nach der Geburt gelegt worden, unter der Geburt war keine Zeit mehr 😅

Wovor hast du denn Angst? Schreib mir gerne 😉
Mein Mann war so lang mit den Kindern jeweils alleine und er sagt, es war unglaublich schön für ihn, das jeweilige Kind zu haben. Ich hatte ja dann im Krankenhaus die Kinder auch oft für mich- und der Bindung hat es nicht geschadet, die 30 Minuten weg gewesen zu sein ☺️

8

Also wurde die PDA extra für die Ausschabung gelegt?

9

Ja, extra dafür. War ein komisches Gefühl.... da hat man die Geburt geschafft- und dann kam die pda ☺️

Mir wurde gesagt, dass die pda nicht so belastend wie Vollnarkose für den Körper ist. Und ich wollte auch stillen, weshalb auch das wohl etwas „besser“ sein soll als die Vollnarkose wegen der Muttermilch.

weiteren Kommentar laden
11

Bei mir war das auch so.

Festgestellt wurde es bei der Abschlußuntersuchung, da wird ja ein Ultraschall gemacht. Der Arzt hat da den Plazentarest mit Gefäßen gesehen. 3 Tage nach der Geburt bin ich dann ausgeschabt worden, unter Kurznarkose (das ist die, die man auch bei einer Darmspiegelung bekommt, also keine ganz harte mit Tubus, sondern nur mit Larynxmaske).
Da man bei einer geplanten Ausschabung nüchtern sein muß, habe ich mir vorher einen Tropf geben lassen, denn 6h lang quasi nix trinken und trotzdem stillen wäre mir zu hart gewesen.

12

Ich mach jetzt mal die Gegenseite... 2 Geburten, 2 mal alles ok

13

Hallo,

Bei mir wurde bei der Nachuntersuchung 9 Wochen nach der Geburt festgestellt, dass da noch Gewebe ist. Da ich bis dahin auch immer wieder ein wenig hellrot blutete und periodenartige Schmerzen hatte, hatte ich schon damit gerechnet. Da die Blutung aber nicht stark war, machte ich mit meinem FA aus, erstmal abzuwarten und nur bei Verschlimmerung gleich wieder vorstellig zu werden. Ansonsten Kontrolle in 3 Wochen.

Bei der Untersuchung 3 Wochen später war dann nur noch ein ganz kleiner Rest sichtbar, der laut FA unbedenklich war. Also bin ich um die Ausschabung rum gekommen.

LG
Jo

Top Diskussionen anzeigen