Hämorrhoiden

Hallo zusammen, ich hatte am 05.11. einen Kaiserschnitt. Leider hat sich drei Tage nach der Entlassung herausgestellt, dass mein kleiner ein erhöhten Gelbsucht wert hat und musste wieder ins KH. Allerdings durfte ich nicht mit. Also bin ich mit der nicht mal eine Wochen alten Kaiserschnittnarbe jeden Tag dahin und saß da. Gestern wurde entlassen und jetzt habe ich eine dicke Fette Hämorrhoiden vom sitzen. Ich habe schon Nasenspray, Eiswürfel und Wund und heil Salbe versucht. Nichts hat geholfen. Habt ihr noch Tipps?

1

Hallo,
ich hatte einige Tage nach dem Kaiserschnitt auch Probleme mit Hämorrhoiden. Die haben sich nach einiger Zeit selber zurückgebildet.

Ich hatte vorsichtshalber auch einen Termin beim Proktologen gemacht und die Ärztin meinte man würde da sowieso erstmal nichts machen. Der Termin dort war auch echt gar nicht schlimm.

Ich würde also an deiner Stelle noch etwas abwarten, es dann aber beim Arzt abklären lassen. Ich fand den Termin jetzt auch nicht schlimmer als einen Termin beim Frauenarzt oder so.

Viele Grüße

2

Huhu,

welche Salbe hast du denn benutzt? Mir halt in schlimmen Fällen nur posterisan akut, dürfte ich auch während Stillzeit für 3 Tage anwenden.
Ansonsten einfach Geduld haben und wenn es gar nicht besser wird beim Proktologen behandeln lassen.

VG und gute Besserung

3

Wund und heil Salbe von ratiopharm.

4

Ich war letzte Woche auch beim Proktologen,weil ich durch die Hämorrhoiden so extrem starken Juckreiz bekommen habe.
Der hat mir empfohlen,täglich ein Sitzbad mit Eichenrinde bzw Tannolact zu machen und hat mir eine weiche Zinkpaste verschrieben.
Ansonsten meinte er nur, dass die Hämorrhoiden in der Regel mit der Zeit zurück gehen und so lange alles noch so weich ist (Beckenboden) und man stillt,kann man nicht viel machen.

5

Ich kann dir Happy Po Dusche empfehlen anstelle von Toiletten Papier, zudem Eichenrinde Sitzbäder und - Zäpfchen und Hamamelis- Myrte Balsam der Bahnhofsapotheke.
Ich habe damit super Erfahrungen gemacht
Hab seit 13 Jahren "inaktive" Hämorrhoiden, die nur bei extremer Belastung aktiv werden und konnte sie mit den oben genannten Mitteln immer super behandeln.
LG

Top Diskussionen anzeigen