Eipollösung "nur teilweise", trotzdem Erfolg?

Hallo zusammen,

ich bin heute ET+6, Gebärmutterhals schon länger verstrichen und der Muttermund ist weich und 1cm offen. Habe oft Unterleibsschmerzen und das CTG war heute morgen schon etwas unruhiger, aber keine Wehen!

Am Dienstag bei der Kontrolle (musste zu einer Vertretungsärztin) hatte die FÄ versucht eine Eipollösung zu machen. Leider kam sie nicht an den Muttermund. Er scheint noch sehr hoch zu sitzen.

Heute war ich wieder bei meinem FA und mit ein paar Verrenkungen auf dem Gynstuhl kam er schließlich an den Muttermund ran. Es war auch kurz unangenehm und laut ihm hat er es "teilweise/ein bisschen" lösen können. Am liebsten wäre mir ja eine erfolgreiche Eipollösung gewesen, aber gut. Ich werde abwarten und geduldig sein 

Meint ihr, dass es trotzdem was gebracht haben könnte? Habt ihr Erfahrungen?

Danke!

1

Hallo,

in beiden Schwangerschaften wurde geprokelt, als der ET verstrichen war. In beiden ging es einen bzw zwei Tage danach los. Bei der einen Schwangerschaft konnte auch nur ein bisschen manipuliert werden.

Die viel Erfolg und alles Gute!

VG Evi

2

Ich hatte eine Eipollösung an ET +8, vormittags gegen 11.00 Uhr, mit gleichen Ausgangsbefund wie du. Den Nachmittag über hatte uch durchweg Periodenschmerzen und leichte Blutung, am Abend begannen leichte Wehen, gegen 22.00 Uhr wurden diese ziemlich stark, um 01.00 Uhr war mein Baby geboren :-).
Denke schon sehr stark, dass die Eipollösung stark dazu beigetragen hat, es war aber eine "komplette"

3

Huhu, auch eine teilweise eipollösung kann erfolgreich sein, ging mir vor 2 Wochen so, Freitag nachmittag versuchte es mein fa, hat es zum teil wohl geschafft und spät abends/nachts gingen die Eröffnungswehen los... mit ner kompletten ginge es wohl schneller ... ich fand es aber so, ziemlich erträglich und trotzdem noch natürlich 🙃

4

Hey
Ich liege gerade im Kh und hatte eigentlich um 8:30 Uhr ein Termin zur Einleitung.

Da sie aber meinen Befund sehr gut fand ( MuMu 2 cm offen, GmH komplett verstrichen und Köpfchen extrem tief und fest im Becken ) hat sie gemeint, eine Eipollösung reiche erstmal völlig aus und wir brauchen nicht mit Medikamenten einzuleiten...

Ich habe bis jetzt, außer braunen Schleim im Slip, sonst nix 🤷🏻‍♀️

Morgen früh wird dann wahrscheinlich eingeleitet, mal schauen

Top Diskussionen anzeigen