Schmerzen am Steißbein 3 Monate nach Geburt

Hallo ihr Lieben,
ich habe vor 3 Monaten entbunden und habe immer noch extreme Schmerzen am Steißbein. Vor allem wenn ich lange sitze, ist es irgendwann kaum mehr auszuhalten. Auch während und nach den Übungen zur Rückbildung schmerzt es extrem. Kennt das jemand von euch? Ist das normal und vergeht von alleine wieder? Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

1

Hi,
hast du das mal abklären lassen? Ich kenne eine im Bekanntenkreis, die sich das Steißbein während der Geburt leicht gebrochen hat. Da würde ich schon zum Arzt hin

2

Hallo,
Ich hab mir während der Geburt vermutlich das Steißbein gebrochen. Genau weiß ich das nicht, weil es nicht diagnostiziert wird, da man „eh nichts machen kann“. Ich habe über drei Monate lang Ibus genommen, erst dann wurde es langsam besser und nach ca. 5 Monaten wars dann plötzlich weg. Also hilft wohl leider nur Geduld:/

3

Klingt nach Bruch des steissbeins.
Hatte ich nach dem zweiten Kind, meine Freundin beim ersten Kind.
Du kannst ein ct machen lassen. Behandelt wird es üblicherweise nicht. Aber wenigstens weist du Bescheid.
Ich hatte durch das viele Sitzen und aufstehen im Beruf eine Pseudo Arthritis bekommen.
Sitzen vermeiden( sagt sich so leicht, ich weiss).
Auf einen schwimmring sitzen hat geholfen.
Ich und meine Freundin brauchten fast ein jahr bis zur schmerzfreiheit.
Alles gute für dich

4

Hallo meine Liebe,
mir geht es genauso, ich habe vor 7 Monaten entbunden und war heute endlich beim Orthopäden. Er hat mir die Iliosakralgelenke eingerenkt (es hat höllisch geknackt) und nun muss ich ins MRT, er hat den Verdacht, dass ich einen Bandscheibenvorfall der LWS hab. Mal sehen, was da die nächsten Wochen rauskommt.
Ich empfehle dir, zum Orthopäden zu gehen, ist vielleicht auch nur eine Blockade

Top Diskussionen anzeigen