Tampons nutzen nach SS 🙁

Hallo ihr Lieben!

Hoffe,ich bin im richtigen Forum gelandet.
Mein kleiner Mann ist nun knapp 12 Wochen alt. Ich habe gestern das erste Mal wieder meine Periode bekommen.

Nun habe ich das Problem, dass bei der Geburt 2 Schnitte gemacht werden mussten (Labienschnitt und Dammschnitt) und diese sind wohl laut meiner FÄ nicht klein gewesen sind,aber es ist alles gut verheilt 🙌

Ich habe mich dann getraut,Tampons zu benutzen,doch es ist richtig unangenehm und habe Schwierigkeiten, es rein zu bekommen.
Binden mag ich nicht wirklich 🙈

Kennt ihr das Problem oder habt ihr iwelche Tipps?

Danke schonmal 😊

Liebe GrĂŒĂŸe 🌾

1

Hi, ich kenn das GefĂŒhl.. Ich hasse Binden..
Ich hatte „nur“ einen Dammriss 2. Grades, fand aber Tampons bei der ersten Periode um die 16 Wochen nach der Geburt auch eher schwierig. Gingen dann nur an 1 Tag, wo richtig viel Blut kam und sonst nicht. Ich glaube da war der Beckenboden auch noch ein bisschen durch.. Seit der 3./4. Periode kann ich Tampons problemlos nutzen

3

Danke fĂŒr deine Antwort, ich hoffe,es wird besser 🙌😅

2

Wie wÀre es mit einer Menstruationstasse? Die gehen nicht so unangenehm rein und raus weil es ja kein saugendes Material ist.

4

Danke fĂŒr deine Antwort😊 Ich habe zwar keine Erfahrung mit diesen Tassen,aber ich denke,dass das nicht besser sein wird. Denn,auch wenn der Tampon drin ist,merke ich ihn die ganze Zeit und das wird,denk ich mal,dann nicht anders sei 🙈

5

Ich habe vor dieser Schwangerschaft auch erstmals die Tasse ausprobiert und finde sie wessentlich angenehmer als Tampons(hab dann lieber zu Binden gegriffen), probiere es aus.Der Vorteil der Tasse ist auch du kannst sie vorher anfeuchten und trocknet deine SchleimhÀute nicht so aus.

6

Auch ich rate dir, mal eine menstruationstasse auszutesten!
Soooo viel angenehmer als Tampons, da sie einfach rutschen, weil sie nicht austrocknen.
Zudem auf Dauer gĂŒnstiger und keinen Abfall!

Nur mut, ich nutze sie seit 5 Jahren vor und mach der SS!

Top Diskussionen anzeigen