2. Geburt

Hallo ihr lieben ,
Mich zerreißt es total:( ob ich einen ks machen lassen soll oder normale Geburt . Die erste Geburt lief leider auf ein ks hinaus , ich würde liebend gerne eine normale erleben ,jetzt zu dem Problem...ich weiss mein Mann hält es nicht lange im kh aus und dank corina darf er nicht mehr rein wenn er das kh einmal verlassen hat . Nur noch in den Besucherzeiten. Unser 3 jähriger Sihn muss ja auch in der Zeit von ihm versorgt werden . Würdet ihr die Geburt auch alleine zurückziehen? Oder doch lieber ks wo man weiss er findet morgens statt und der Mann ist dabei ....

1

Wenn es dein absoluter Wunsch ist eine normale Geburt zu erleben würde ich sagen, dein Mann soll erst dazukommen, wenn der Muttermund schon bei 7-8 cm ist. 😊 dann ist er bei der Geburt dabei 🥰
Ist in unserem Krankenhaus aufgrund von Corona derzeit so üblich. Aber die Frage ist ob du die Zeit davor alleine durchstehst/durchstehen willst!?
Da ist ein Kaiserschnitt natürlich planbarer, auch mit dem Geschwisterkind.
Schwierige Situation. Alles Gute 🍀

2

Die Zeit davor schaffe ich , musste ich leider bei der ersten Geburt auch machen bis dann doch der not ks kam ....denke werde es bereuen wenn ich es nicht normal versuche ☺

3

Versuche es!
Dein Mann soll je nach Entfernung dann von der Hebamme angerufen werden wenn es ernst wird.

Die Zeit davor schaffst du auch so! Bleib bei dir und entspann dich. Ich finde das geht allein fast besser 🤷‍♀️🙈

4

Ja ich bin jetzt fest entschlossen das ich die Zeit vorher alleine schaffe , und falls der Zeitpunkt nicht gut ist zwecks dem grossen dann schaffe ich den Rest auch alleine 🤗💪

5

👍
Ich fand es schön dass er dabei war, aber " gebraucht" habe ich ihn nicht, dazu Wasser ich zu sehr mit mir selbst beschäftigt

Top Diskussionen anzeigen