Wie war eure 4 Geburt?

Hallo meine lieben,
Bin mit Nummer 4 schwanger und wollte mal wissen wir eure Geburten so waren🙃 meine 3. Geburt war die lĂ€ngste und Schmerzhafteste! Jetzt hab ich natĂŒrlich Angst das die 4. Geburt, auch so wird 🙈

1

Wirklich , die dritte war die lÀngste ?
Ich steh grad noch vor der dritten Entbindung ...
Wie waren deine ersten beiden Entbindungen denn ? Hab es einen Grund waren Nummer drei so lange dauerte und geschmerzt hat ?

Bei mir waren die beiden ersten Geburten wirklich gut und haben von 1. wehe bis die kleinen da waren 4&5 h gedauert ..

2

Huhu ja die erste Geburt war 8 Stunden und die zweite 2,5🙃 die dritte war die Hölle fĂŒr mich sie hat 12 stunden gedauert! Ich hatte starke wehen und dazu kam noch das ich RĂŒckenwehen hatte.Es hat sich angefĂŒhlt als wĂŒrde mir jemand mit einem presslufthammer in der rĂŒcken schlagen! Nach der geburt wurde ich nachts an einen wehentropf gehĂ€ngt, damit meine gebĂ€rmutter sich schneller zurĂŒck zieht weil ich soviel Blut verloren habe. Die Nachwehen waren der horror ich dachte echt da kommt noch ein Kind raus! Jetzt hab ich natĂŒrlich Angst das die 4. Geburt auch so schlimm wird 🙈

3

Tut mir leid das ich dir nix schönes erzĂ€hlen kann 🙈

weiteren Kommentar laden
5

1 Geburt = vom Blasensprung bis zur Geburt 23 Std.
2 Geburt =2,5 Std
3 Geburt = 42 min
4 Geburt = Kaiserschnitt weil meine Plazenta den weg dicht gemacht hat. Soll ungewöhnlich sein bei Kind 4, aber es war leider so.

Lg Mamavonbald4 mit đŸ‘ŠđŸŒđŸ‘ŠđŸŒđŸ‘§đŸŒ an der Hand und mini Girl 11 Wochen auf dem Arm đŸ€±đŸŒđŸ’•

6

Das tut mir ja so Leid fĂŒr dich. Man sagt ja stĂ€ndig, dass jede Schwangerschaft anders ist. Ich kann das eigentlich nur im Blick auf die Geburten sagen.
Beim 1. Kind, meinem Sohn, hatte ich 12 Stunden Wehen und dann wurde ein Kaiserschnitt gemacht. Bei dem riss der GebĂ€rmutterhals. Alle waren total angespannt, aber weil man mir die Vollnarkose ersparen wollte, haben sie einfach eine Stunde lang stillschweigend in mir rumgenĂ€ht ohne mich ĂŒber die Probleme zu informieren. Das war kein schönes Erlebnis und hat mich wirklich lange beschĂ€ftigt.

Was mir letztendlich geholfen hat darĂŒber hinweg zu kommen, waren die schönen Geburten meiner beiden Töchter. Bei der einen dauerte es 6 Stunden und die andere kam schon nach 3 Stunden. Jedes Mal ohne große Interventionen und auch ganz ohne Schmerzmittel.

Ich kann dir nicht sagen, warum die eine Geburt so schief ging und die anderen ganz problemlos waren. Ich glaube das ist halt jedes Mal anders. Auch ich bin erneut schwanger und mache mir so meine Gedanken. Aber wir haben das beide schon mehrmals geschafft. Da sind unsere Chancen wirklich groß, dass das auch gut klappt.

Hast du eine Hebamme, die dich begleitet?

7

Huhu ja habe eine Hebamme 😊 das problem was nach der 3. Geburt war, das ich den babyblues hatte ! Hatte auch 3 Wochen mit Depressionen zu kĂ€mpfen 🙁 keine schöne Sache! Aber nicht so Depressionen das ich mein Kind nicht geliebt habe eher das Gegenteil! Keine durfte sie anfassen,ich wollte immer zuhause bleiben weil ich da das GefĂŒhl hatte wir da am Sichersten sind und viele andere Dinge noch . Abends hatte ich Depressionen das war auch echt nicht schön ! Jetzt in der 4 Schwangerschaft hatte ich am Anfang auch wieder Depressionen ,die aber nach einer Woche wieder weg waren! Hab echt Angst das die Geburt und das dannach alles so sein wird wie bei der 3. Schwangerschaft! Versuche aber auch oft positiv zu denken 😊

8

Bei mir war die erste am lĂ€ngsten, die 7. am kĂŒrzesten. Dazwischen war es wild durcheinander.
Nr. 4 hatte als erste die Nabelschnur nicht um den Hals.
Es war eine normale Geburt.

Top Diskussionen anzeigen