Ehhm...peinliche Frage bezüglich "Ausscheidungen" ;))

#hicks aslo das ist jetzt ne etwas peinliche Frage, aber habt ihr auch so ne waaahnsinnige Angst, dass ihr während der Geburt..naja..auf den Geburtsstuhl macht...Meine Tante hat mir nämlich erzählt, sie hätte bei der Geburt ihres Sohnes...beim pressen auf einmal gekackt hat (sorry^^) #schock
Ich weis, is ne blöde Frage, aber wenn ich da plötzlich laut pupsen oder sogar was machen würde, ich würde sterben vor Scham, vor allem weil mein Freund ja dabei sein wird...Ich mein, man kann ja nicht pressen und dann DAS zurückhalten oder?!

Meine Mutter will mich beruhigen und sagt dass mir das in dem Moment egal sein wird, aber ich weis ganz sicher, dass es das NICHT sein wird!

Habt ihr da auch Angst davor? Und die, die schon eine geburt hinter sich haben:Ist es euch auch so gegangen?

Lg

1

Vor meiner ersten Geburt war das für mich auch ein absoluter Horrorgedanke!!! Alle beruhigten mich und sagten mir, dass es normal sei und ich ja auch einen Einlauf bekäme wenn mir das lieber sei.
Ich war aber keineswegs beruhigt, ich steigerte mich da richtig rein!
Als es dann soweit war, war keine Zeit mehr für einen Einlauf. Ich dachte auch wirklich nicht mehr daran, diese Angst war weg und mir war es tatsächlich völlig egal, hätte ich nie gedacht. Und es passierte auch nicht, ich habe die Hebamme nur im hohen Bogen angepinkelt!#schein:-D Doch es war mir egal und kein bißchen peinlich. Man hat einfach keinen Gedanken übrig für solche Lapalien in diesem Moment.
Mach dir keine Sorgen, und wenn doch, macht nichts, die Sorgen sind vergessen wenns los geht.
LG
Tanja

2

Hallöchen!

Ich hatte leider keine normale Geburt, aber bei der Kreißsaalführung haben die Hebammen gesagt, dass es kein Problem ist, wenn eine Frau keinen Einlauf haben will und "es" dann passiert. Sie meinten schlicht: dann wird das Laken gewechselt.

Ich hatte (bevor klar wurde, dass es ein KS wird) eine PDA bekommen und dann musste die Hebamme immer den Urin ablassen, weil ich dafür überhaupt kein Gefühl mehr hatte. Das war mir auch nicht peinlich, war halt notwendig.

Mach dir keine Gedanken, die Hebammen sind das gewohnt und dein Freund wird das auch nicht so schlimm finden. Falls es überhaupt dazu kommt!

Gruß

Eva

3

Hallo und guten Morgen,

also,es ist völlig normal das man während der Presswehen was ausscheiden kann.Die Hebi´s kennen das und tun so als wenn nichts war. Du kannst es halt nicht kontrollieren ob was rauskommt oder nicht.Bei meiner letzten Geburt hab ich bei jeder Presswehe gepieschert,ich habs nicht mal gemerkt.Bevor die Presswehen losgingen sagte ich noch zu meiner Hebi das bestimmt wieder Stuhlgang mitkommt.Das war aber diesmal nicht der Fall *g*
Wie gesagt du kannst es nicht beeinflussen,denn wenn du den Popo zusammen kneifst aus Angst es könnte was mitkommen,kommt dein Baby nur schwer aus dir raus.

Wenn du zuviel Angst hast davor lass dir einen Einlauf machen dann ist der Darm leer. Aber aus eigener Erfahrung zu urteilen würde ich das nicht mehr machen,für mich war der Einlauf blöder und ekelhafter als der Gedanke es könnte....

Und ganz ehrlich bei den Presswehen ist es dir eh alles ".....egal"da willst du nur noch das dein Baby kommt.


Liebe Grüße Paula (schau mal in meine VK;-) )

4

Ich hatte auch Angst davor und mir deshalb geschworen, mir vorher einen Einlauf machen zu lassen. Ich hab das aber gar nicht gebraucht, weil sich meine Wehen mit Durchfall angekündigt haben und ich somit "leer" war :-) Im Nachhinein betrachtet, wäre es mir aber bei der Geburt wirklich egal gewesen, weil du es sowieso nicht merkst was da nun wo rauskommt. Ich hab nichtmal gemerkt, dass meine Fruchtblase geplatzt ist beim Pressen. Auch die Nachgeburt haben weder ich noch mein Mann zu Gesicht bekommen, weil er hinter mir saß und wir ganz mit unserem Sonnenschein beschäftigt waren.

Mach dir keine Sorgen und solltest du zur Geburt noch "voll" #hicks sein, kannst du dir ja einen Einlauf geben lassen. In manchen Krankenhäusern ist das sogar Standard.

LG, blubella + Paulchen (fast 6 Monate)

5

Hallo,

ganz ehrlich? Das wird dir sowas von sch.-egal sein sein. Da hat deine Mutter schon recht. Die Geburt ist derartig überwältigend und natürlich schmerzhaft, sodass ein Pups oder ein wenig unkontrollierter Stuhlgang wirklich lächerlich bedeutungslos sind.
Ich habe mir einen Einlauf verpassen lassen. Die Hebamme macht das mit Links, denn sie hat es schon zig Mal gemacht. Es ist ihr Job, wenn sie peinlich berührt wäre eine Vagina oder den Anus zu sehen, dann würde man ihr das schon anmerken. Ganz zu schweigen von ein wenig "AA"... sowas haut da niemanden um.
Bleib locker - nacher wirst du über deine "Ängste" lachen.

#blume Sanne

6

Hallo !
Mir ist das passiert und ich fand es gar nicht schlimm - im Gegenteil, ich wußte zumindest, daß ich in die richtige Richtung presse :-p
Dir ist in dem Moment wirklich alles egal, Du willst einfach nur noch, daß Dein Kind rauskommt, völlig wurscht, was da sonst noch mit rauskommt.
Man kann sich das nicht vorstellen, wenn man noch kein Kind bekommen hat, aber es ist wirklich so.
Liebe Grüße und mach Dir darum nicht soviele Gedanken,

Katrin mit Emilia-Sofie (fast 20 Monate) und Nevio inside (ET -7)

P.s.: Das Einzige was mir peinlich war, war die Tatsache, daß ich ausgerechnet Kässpätzle mit viel Zwiebeln zuletzt gegessen hatte - gab nicht gerade eine angenehme Geruchsatmosphäre #hicks

8

Hallo!!!

Also so wie deine mum und die anderen es hier schon sagen,das wird dir sowas von egal sein unter den wehen..ich hatte auch vor der geburt so ein horror davor..aber während der geburt war mir echt allesowas von egal..beim pressen kam dann wohl auch ein bisschen was:-p..aber die hebamme sagte nur ganz cool wofür haben wir den so viele tücher hier..man selber merkt das aber gar nicht das da grade was rauskommt..und es war wirklich ein bisschen peinlich..meine hebamme meinte auch das sind die gewohnt und ganz natürlich..war echt nicht schlimm#freu

lg jen

18

'n Morgen Katrin!

So, bist du auch immer noch hier - dann kann ich ja davon ausgehen, dass ihr immer noch "nur" zu dritt seid ... Nevio scheint ja nicht der Meinung zu sein, dass er deine "ich-habe-keine-Lust-mehr-darauf-schwanger-zu-sein"-Phase abkürzen will.
Oder hast du schon ordentlich Wehen und vertreibst dir mit dem Lap-Top die Zeit?

Schöne Grüße
Birthe
#blume

weitere Kommentare laden
7

Moin,
also die Natur ist schon etwas wunderbares #huepf
Sie hat es so eingerichtet, dass Frau vor der Geburt entweder Durchfall oder Verstopfung hat.... somit ist dies Thema fast erledigt.
Wenn es doch passiert macht da Keiner ein Aufsehen von.
Bei meiner ersten Geburt hat man mir kurzfristig einen Katheder gelegt... hat mich gar nicht gestört.
Bei meiner zweiten Geburt wollte gerade die Ärztin nachschauen wie weit der MuMu schon geöffnet ist, da knallte die Fruchtblase (richtig lauter Knall) und sie war echt von oben bis unten nass.
Die Hebamme hat sich geschüttelt vor lachen :-D

Diese Ängste vor der Geburt sind gaaaaanz normal.
Ich habe schon vier Geburten hinter mir, weiß aber dass ich kurz vor dem Entbindungstermin wieder unruhig werde, gehört halt dazu #pro
LG Karin #katze

9

hallo!!!

ich hatte auch angst davor...hab auf nem gebärhocker entbunden!!!

meine hebamme sagte mir vorhger ich soll mir einen einlauf geben lassen, damit das nicht passiert!!! hab ich gemacht und es ist wirklich nix passiert!!!

schöne ss noch!!!

lg michaela

10

ich hab mir auch die ganze schwangerschaft über gedanken gemacht... es war echt meine größte angst!
und als es soweit war, war es mir tatsächlich egal!!!! kaum zu glauben!!
ich hätte denen da nach auforderung nen riesen haufen hingesch.., gekotzt, gepinkelt - alles egal!!

auch wenn du es dir jetzt nicht vorstellen kannst, du wirst es erleben!!!#freu

habe allerdins auch eine bekannte, die hat den ganzen kreißsaal voll gekackt! bei jeder wehe kam ein riesen schwall mit. sie wusste garnicht, wo es alles herkam... ihr war es zwar ein bischen peinlich nachher, aber sie kann trotzdem drüber reden und lachen!


bei mir kam nur ein bischen mit und wenn ich nicht gefragt hätte wüssten ich und mein mann nichts davon (obwohl er seitlich neben mir gestanden hat)

Top Diskussionen anzeigen