Epi-No

Hallo,

hat jemand von euch die Geburtsvorbereitung mit dem Epi-No gemacht ? Wenn ja hat das was gebracht oder wahr trotzdem ein Dammschnitt nötig ?

Luzie

1

hallo luzie


hier mal ein etwas anderer erfahrungsbericht

für alle skeptiker: DAS EPI-NO HILFT WIRKLICH, EINEN DAMMRISS (-SCHNITT) VORZUBEUGEN!!!

in meiner ersten SS habe ich das epi-no benutzt, und eine super pressphase (2 presswehen, baby war da) gehabt, keine schmerzen beim pressen und nicht einmal einen haarriss.

in meiner zweiten SS habe ich leider leichtsinnigerweise, das epi-no nicht benutzt (hatte zu viel stress und dachte, es wird schon ohne gehen), und bin nach einer sehr schmerzhaften pressphase stark gerissen.

der hebamme kann ich da auch keine schuld geben, denn sie war bei beiden geburten dieselbe! also, lag es wohl doch an dem epi-no!

also, falls es dir möglich sein sollte, kauf dir das epi-no.
ich kann es wirklich nur weiterempfehlen.

LG

musas.mom + #ei (37.SSW)

2

Hallo

Ich habe nie (vier Kinder)so ein Ding benutzt.Beim ersten bin ich geschnitten worden da,Sterngucker.Die Drei anderen Kinder sind so geboren.Alle Hebammn haben davon abgeraten.Die wußten bestimmt warum.

lg

3

Hallo Luzie,

ich habe bei der 1. Geburt auch ein Epi-No benutzt - die Hebamme vom Geburtsvorbereitungskurs hat es uns wärmstens empfohlen.

Außer dass das Gewebe schon gedehnt und somit auf die Geburt vorbereitet wurde, hatte es für mich noch einen anderen positiven "Nebeneffekt": Obwohl ich nur 5 Tage "trainieren" konnte (Simon wollte nicht bis zum offiziellen ET warten), bin ich auf einen Durchmesser von 8 cm gekommen ... das war für mich sooo beruhigend, dass ich innerlich ganz gelassen war und auch keine Angst mehr vor der Geburt hatte. Denn wo 8 cm durchpassen, reicht es auch für 10-11 cm Durchmesser ... dadurch war ich mir ganz sicher, dass ich es schaffen kann!

Ich bin übrigens weder gerissen noch geschnitten worden. #freu

Natürlich ist das Epi-No keine Garantie für einen intakten Damm - aber die Verletzung fällt dann gewiss deutlich geringer aus als ohne Epi-No.

Schöne Grüße
Birthe mit Simon (3 J.) und "Krümelchen" (37. SSW),
die sich wieder ein Epi-No besorgt hat und demnächst wieder anfängt zu "trainieren".
#blume

Top Diskussionen anzeigen