Ist das ein Anzeichen fĂŒr die Geburt? :)

Hallo😊 ich will noch nicht unbedingt ins Krankenhaus, deshalb frag ich mal hier: Sind mensartige Unterleibsschmerzen mit Schenkelziehen und ein immer wiederkehrender Druck nach unten ein Anzeichen fĂŒr die Geburt? Ich bin mir leider etwas unsicher. Und falls ja sollte man sich da schonen oder eher körperlich aktiv sein?
Danke fĂŒr alle Antworten! :)

1

Huhu, in welcher Woche bist du denn ? Als ich damals wie bei dir merkte es könnte ernst werden, war ich extra aktiver auch wenn es schwer viel, damit es langsam losgeht :)

2

39+2 bin ich jetzt der et ist am 12.6 :) ja probier ich auch grad😊

11

Ja mach das mal :) und wie sieht’s aus ?

3

Halloo â˜ș
Bei mir hatte es mit starken rĂŒckenschmerzen angefangen die bis hin in meine Schenckel gingen! Druck nach unten war auch da, beobachte mal mit der Zeit, in was fĂŒr abstĂ€nden der druck da ist.
Und dann ist die Blase geplatzt😅

Viel glĂŒck liebes đŸ„°

4

Danke , RĂŒckenschmerzen kenne ich nicht nur dieses hĂ€ssliche Ziehen in den SchenkelnđŸ€—

5

Huhu, ich kenne das auch, allerdings nicht dauerhaft oder regelmĂ€ĂŸig wiederkehrend. Bei mir sind es wohl Senkwehen (ab morgen SSW37). Kannst du denn irgendeine Form von RegelmĂ€ĂŸigkeit feststellen? Und es heißt ja immer dass sich "richtige" Wehen wie eine Welle aufbauen... passt das?

Meine Angst ist auch immer, dass ich Wehen nicht als solche erkenne und den Beginn der Geburtsphase verpasse đŸ€Ł

Alles Liebe dir :-)

6

Ja die sind sehr regelmĂ€ĂŸig deshalb frag ich hier :) danke, ich werde das weiter beobachten😊 Dir auch alles GuteđŸ€—

7

Huhu
Bei mir hat es leider bislang nicht zur Geburt beigetragen, habe total unregelmĂ€ĂŸige Wehen, die stark nach unten ziehen und im RĂŒcken schmerzen. Aber alles eben unregelmĂ€ĂŸig und sie gehen immer wieder weg 😐😐 Heute bin ich 39+1.
Vielkeicht ist es bei Dir aber anders und es ist wirklich der Start?
DrĂŒcke Dir feste die Daumen! ❀

Lg 🍀

13

Huhu, bei mir spielt sich das selbe ab wie bei dir. Seit gestern 14 uhr schmerzhafte Wehen und heute morgen wie weggeblasen 🙈

8

Hey, ich hatte die letzten Tage auch ziemlich starke wegen, konnte mich kaum noch bewegen und heute 😭 geht es mir einfach super und spĂŒre nichts mehr. Ich bin ĂŒbrigens auch so weit wie du 39+2 haben den selben ET. Hoffentlich tut sich im laufe des Tages noch was und wĂŒnsche dir auch noch viel GlĂŒck 🍀

9

gib doch mal ein Update wie es sich entwickelt hat in den letzten Stunden 😊

12

Gerne😊 ca um halb 7 sind wir ins kh gefahren. WĂ€hrend des ctg starke und schmerzhafte Wehen. Aber das GerĂ€t hat diese nur als "leicht" aufgezeichnet đŸ˜„ mumu Befund zeigte fingerdurchlĂ€ssig. Aber allgemein zu wenig fĂŒr eine beginnende Geburt🙁
Mir wurde angeboten stationĂ€r aufgenommen zu werden oder nochmal heim zu fahren. Bin dann natĂŒrlich heim da wir direkt beim kh wohnen. Abends dann noch starke regelmĂ€ĂŸige Wehen. Haben damit gerechnet dass es nachts richtig losgeht.
Hab mich schlafen gelegt und heute morgen alles wie weggeblasen đŸ€·â€â™€ïž

10

Hallo, alles kann, nichts muss..
Evtl sind es nur Senk- oder Vorwehen.
Geh mal in die Badewanne oder Dusche.. Sollte das ziehen danach noch da sein, könnten es Geburtswehen sein.

Alles Liebe ❀
Glg lileyna

14

Können auch nur senkwehen sein.
Ich wĂŒrde rumlaufen und co, falls du willsst das es losgeht.
Kann sich zu Geburtswehen entwickeln oder wieder beruhigen...

Top Diskussionen anzeigen