3600g und 51cm - ein großes Baby?

Würden ihr sagen: ein Baby, das 3600g wog bei der Geburt und 51cm lang war, gilt als ein sehr großes Baby? Alle reden davon, wie groß es doch war damals bei der Geburt. Aber wenn man sich die Daten von anderen Babys anschaut und auch die Statistiken, ist 3600g/ 51cm normal groß. Oder?

1

Mein Sohn wog 3570g und war 52cm groß. Das ist absoluter Durchschnitt.
Für mich persönlich sind Kinder ab 4kg und 55cm schwer bzw. groß.

2

ich würde auch "Durchschnitt" sagen.

3

Hallo, es gibt in der Medizin einen Begriff für große Kinder bei Geburt um den ET Rum "Makrosomie". Davon spricht man bei einem (zu erwartenen) Geburtsgewicht von ca. 4500 Gramm...

4

Mein Sohn hat exakt die gleichen Werte, das befindet sich absolut im normalen Bereich.
Es ist weder besonders groß noch schwer. Siehe dir dir einfach die Perzentille an.
Mein Mann und ich waren bei der Geburt ähnlich groß und schwer.

Große Neugeborene sind gern 55cm lang und größer, sie wiegen auch gern weit über 4kg.

"Die meisten Neugeborenen waren zwischen 47,5 und 51,3 Zentimeter groß."
www.spiegel.de/gesundheit/schwangerschaft/wie-gross-sind-babys-gesunder-muetter-im-durchschnitt-a-979706-amp.html

5

Normal groß, aber für die Größe schon eher schwer

6

Mein Sohn wog 3675 g und war 52cm groß. Aber er wurde immer als normales Baby bezeichnet
Als großes Baby wird's eher ab 4000g und 55cm bezeichnet, glaube ich

7

Huhu,

ich würde auch sagen Durchschnitt - aber ich finde das immer auch spannend in Relation zur Mutter gesehen. Also ist die Mutter klein/zierlich oder groß etc.

VG

8

Überhaupt nicht. Absoluter Durchschnitt!
Meine beiden Kinder waren 55cm groß und einmal 3600 und 3800g. Ich hab sie nie als große Babys gesehen. Auch andere nicht.

Glg lileyna

9

Der deutsche Durchschnitt liegt bei 3500g und 51cm.

Somit hatte ich 2 Durchschnittsbabies und ein großes.

3550g, (falsch gemessene) 53cm - > U3 53,5cm

3490g, 51cm

4100g, 55cm

Top Diskussionen anzeigen