blut am stuhl

hallo miteinander,

ich habe vor 43 Tagen entbunden und hatte einen dammriss 1. grades.
aufgrund der jetztigen situation hatte ich leider nicht die möglichkeit zur Untersuchung beim FA zu gehen.

Ich habe fast so immer in 2-3 Tagen Stuhlgang und wenn immer schmerzhaft. (sry etwas peinlich: ich muss immer stark pressen)

Nun heute hatte ich wieder Stuhlgang und ich habe beim abwischen und auf meinem Stuhl blut gesehen. nicht dunkelrot sonder hellrot.

muss ich mir sorgen machen oder hat das etwas mit meinem dammriss zu tun ?

lg
lenazeyno

1

Hallo,
kommt das Blut vom After (relativ hell) dann sind es höchstwahrscheinlich Hämorrhioden, dass gitb es nach der Geburt sehr oft. Das juckt am/im Wertesten meist sogar starkt und bei ganz ausgeprägten tut sitzen massiv weh.
Sollten es Hömorrhioden sein, musst du damit eine Zeit leider leben. Du kannst die Schmerzen/Jucken mit Hametum oder Fettzäpfchen (Wele/Weleda) lindern. Dadurch wird auch der Stuhlgang leichter.
Sollte das Blut vom Damm kommen würde ich meiner Hebamme anrufen, kannst du aber auch bei Hämorrhioden. Die kann das schnell diagnostizieren.

Gruß

2

Hi,
bei deiner Beschreibung kommt das vermutlich eher vom starken pressen und hartem Stuhlgang. Ich würde dir empfehlen ernährungstechnisch etwas dagegen zu machen (Trockenpflaumen und co.). Nach der Geburt braucht die Verdauung machmal Zeit sich umzustellen. Harter Stuhlgang ist nie was besonders gutes, nach der Schwangerschaft und Geburt ist es jedoch zusätzlich dazu eine unnötige Belastung für den Beckenboden, der in der Zeit stark beansprucht wurde und geschont werden sollte

Top Diskussionen anzeigen