Geht es los?

Hallo ihr Lieben,

ich habe schon seit 3-4 Wochen senkwehen. Nicht wirklich schmerzhaft, aber schon regelmäßig.
Vor ein paar Tagen hatte ich dann endlich auch mal stärkere und noch regelmäßigere wehen. Wir waren schon kurz davor loszufahren. Plötzlich beruhigte sich alles wieder und ich habe drei Tage fast gar nichts gemerkt. Nur leichte vereinzelte, wie Periodenschmerzen.
Heute Nacht hatte ich wieder ein paar leichte, das zog sich so über den Vormittag. Ich war innerlich irgendwie total unruhig und schlapp. Am Nachmittag fingen die Wehen wieder an doller zu werden. So zieht sich das nun wieder hin.
Ich weiß nicht, ob die „Stärke“ schon ausreicht. Habe mir Geburtswehen irgendwie stärker vorgestellt.
Ich habe mal angefangen die Abstände zu messen, bin aktuell bei ca 4-5 Minuten. Habe das aber erst seit 40 Minuten laufen.

Habt ihr evtl Tipps um das ganze mehr ins Rollen zu bringen? Oder meint ihr, ich soll einfach warten bis die Schmerzen stärker werden?

Bin bei 38+6 aktuell.

1

Hallo, klingt für mich nach Senkwehen, kann ich aber natürlich nur aus der Ferne beurteilen. Ich sage mir immer, dass ich erst fahre, wenn ich "weiß", dass es echt ist und losgeht und ich mich zu Hause unwohl fühle... Hat bisher super gepasst, sonst wäre ich mit zig Fehlalarmen im KH gewesen. Von Schwangerschaft zu Schwangerschaft wird es immer nerviger mit dem Ganzen "oh, ich glaube es geht langsam los"... Und auf einmal sind die Wehen weg... lg

2

Hallo, wenn es echte Wehen sind, spürst du das eigentlich. Aber wenn du dir unsicher bist, nimm ein Bad. Senk- und Übungswehen verschwinden. Echte Wehen werden stärker. Aber: nur wenn jemand da ist. Auf keinen Fall alleine in die Wanne, wenn du allein Zuhause bist.
Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen