Tauber Bauch 9 Monate nach KS

Passt vielleicht nicht ganz in dieses Forum, aber weiss gerade nicht wo sonst.
Ich hatte vor 9 Monaten einen KS. Mein ganzer unterer Bauch ist immer noch taub. Fängt ungefähr 1 Fingerbreit vom Bauchnabel unten an und hört ungefähr in der Mitte des Schambeins auf. Es stört mich gewaltig. Es juckt, es brennt manchmal. Wenn ich leicht kratze, dann tut es weh. Ich spüre aber nichts, habe das Gefühl, dass mein Bauch runterhängt, obwohl ich ihn gut anspannen kann (habe keine Rectus Diastase mehr). Ich merke nicht, wenn mein Tshirt verrutscht und mein Bauch frei ist. Wird das noch besser oder muss ich mich damit abfinden, dass ich mein ganzes restliches Leben die Hälfte meines Bauches nicht mehr spüre?
Hat das eine Auswirkung auf eine Folgeschwangerschaft?

1

Hi,
mein Kaiserschnitt ist jetzt 2,5 Jahre her. Der Bauch war sehr lange so, wie du ihn beschrieben hast. Das Kribbeln und Brennen kam bei mir so um den ersten Geburtstag meines kleinen. Dann wurde der Bereich in dem das Gefühl wieder kam immer größer. Die FÄ sagte, dass es gut ist, wenn es kribbelt und brennt, denn das soll wohl ein Zeichen dafür sein, dass die Nervenenden wieder verwachsen... klang logisch...

Jetzt ist noch ein kleiner Bereich direkt über der Narbe taub und ich denke, dass ich damit leben muss. Mal sehen, wie es in einer Folgeschwangerschaft wird.

2

Das gibt mir Hoffnung dass es bei mir noch etwas besser werden kann. Manchmal könnte ich heulen, das Körpergefühl und Wahrnehmung ist so anders nun. Ob ich mich je daran gewöhnen kann?
Bei meiner ersten Geburt konnte ich spontan gebären und hatte einige Risse. Da hat es zwar sehr viel mehr weh getan, aber das Körpergefühl im Gesamten war bei weitem nicht so beeinträchtigt.

Top Diskussionen anzeigen