Ambulante Entbindung/ Kreißsaal

Hallo ihr lieben,

mal eine Frage an die Mamis die schon ambulant entbunden haben. Wie war das im Kreißsaal was hattet ihr dabei? Wenn ich an meine erste Geburt denke weis ich noch was ne rießen sauerei das war und alles voller Blut etc. Hattet ihr einfach ersatzklamotten für danach dabei zum heimfahren?

Und welche mega dicke Surferbinden könnt ihr Anfangs für zu Hause empfehlen :)

Lg Becci mit Luca an der Hand und Luisa im Bauch ( 30.ssw)

1

Hallo,

Ich hatte eine Garnitur Ersatzklamotten dabei, die ich dann nach der Geburt angezogen habe. Also ein bequemes Oberteil und Jogginghose :)
Ich hab ein paar von den Netzhöschen aus dem Krankenhaus mitgenommen und hatte eine Packung von den Pelzy Einlagen geholt. Die stehen bei den Windeln mit im Regal. Damit bin ich die erste Woche ganz gut gefahren. Und danach einfach Mal gucken, wir stark der Wochenfluss ist.
Ich wünsche dir alles gute für die Geburt :)

6

Ja Netzhöschen wollt ich auch noch von dort mitnehmen für alle Fälle die sind ja auch praktisch am Anfang für die Binden :) Danke für deine Erfahrung :)

2

Hallo, ich habe im Geburtshaus entbunden.
Ich hatte 2x komplette Outfits Wechselkleidung dabei (für den Fall, dass ich während der Geburt noch eine frische Hose oder so benötige).
Kurz bevor.wir nach Hause sind, habe ich mich dann frisch gemacht und angezogen. (Jogginghose, Still- BH, T-Shirt, Strickjacke.
Sauerei gab's keine, denn ich habe den Kleinen in der Wanne geboren.

Für die ersten starken Blutungstage, kann ich die Strampelpeter Flockenwindeln Saugstärke 2 empfehlen.

Alles Liebe ❤️

5

Super, windelhöschen sind auch eine gute Idee. Danke für deine Erfahrung :)

10

Gerne!

Das sind allerdings keine Windelhöschen sondern typische "Surfbretter Einlagen" 😉

weiteren Kommentar laden
3

Auch für geplante ambulante Entbindungen würde ich die normale kliniktasche packen, falls es zu Komplikationen kommt. In den meisten khs kannst du ja jetzt nichts mehr nachgeliefert bekommen von deinem Mann.

4

Danke für diesen klugen Ratschlag nach dem nicht gefragt wurde.

Natürlich wird eine Kliniktasche gepackt aber diese ist schon fertig für alles Fälle. Selbst im Notfall kann mein Mann die Sachen nachbringen. Unten an der Rezeption können IMMER sachen abgegeben werden die an die Patienten weitergeleitet werden Notfalls.

Nicht jeder der im KH liegt, liegt geplant dort dann muss man den angehörigen auch die Sachen nach reichen.

Schönen Tag noch ;)

7

Ich glaube mrssummer hat es nicht so gemeint wie es bei dir gerade angekommen ist. Ich möchte auch ambulant entbinden und hab mich deswegen für deinen Post interessiert da ich selbst eine normale kliniktasche gepackt hab und ich mir nicht sicher war „wozu eig“ (bin mir aber jetzt sicher) 🙈
Es ist doch nett gemeint gewesen und es ist doch besser wenn dein Mann da nicht die Sachen selbst zusammensuchen muss und am Ende is da sogar noch das falsche Zeug drin :) keiner kann wissen dass du das sowieso vor hattest. Für mich würde sich die Frage dann tatsächlich erübrigen wenn ich sowieso die kliniktasche mitnehme, denn da sind ausreichend Wechselklamotten und eine Garnitur für den Heimweg eig drin :)
Ich selbst werde sogar auch meine eigenen Einlagen für den Wochenfluss dabei haben und Windeln, denn man weiß ja nie :)

Liebe Grüße :))

Nady 29+5 mit Matti unterm 💙

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen