Geburtshausgeburt: Erfahrungen und Tasche :)

Hallo liebes Forum,

Ich habe in weniger als zwei Wochen ET und bin in einem Geburtshaus angemeldet :) meine erste Frage: gibt es hier Frauen, die mir etwas von ihrer Geburtshausgeburt erzählen möchten (bitte aber keine Horrorgeschichten) und die zweite Frage: wir sollen uns Essen mitbringen, Kleinigkeiten wie Salzstangen, Traubenzucker, Müsliriegel etc. Habe ich schon eingepackt. Meine Hebamme hat allerdings ganz oft erwähnt, dass man sich dort auch richtiges Essen erwärmen kann.. ich habe dann überlegt Nudeln mit Soße vorzukochen/einzufrieren und dann wenn es los geht diese mitzunehmen. Aber meint ihr, dass ist überhaupt notwendig? Also komme ich, geschweige denn ich habe überhaupt so einen großen Hunger/Appetit, zum Essen? Bzw. Ist man nach der Geburt nicht eher beschäftigt mit stillen und sich etwas erholen? Nach ca. 4 Stunden wird man wohl nach Hause "entlassen", dann kann ich ja immernoch Zuhause essen? Ich hab absolut keine Vorstellung wie das so läuft 🙄🤔

1

Ich hatte nach den letzten beiden Geburten total Hunger. Mir haben dann aber einfach 1-2 Müsliriegel gereicht und zu Hause (ambulante Entbindung) habe ich dann lecker lachsbrötchen bekommen

2

Hallo,

ich habe im November mein erstes Kind im Geburtshaus entbunden. Die Betreuung durch die Hebammen war super und ich habe die Geburt in schöner Erinnerung. Wir hatten jede Menge an Essen dabei, wirklich gegessen habe ich während den Wehen hauptsächlich Kekse und Traubenzucker und Cola getrunken. Für nach der Geburt hatten wir einen Kuchen dabei.

Du kannst mich gerne per PN anschreiben wenn du Fragen hast.

Alles Gute!

3

Das klingt toll, schön dass du so eine gute Erfahrung gemacht hast :)
Vielen Dank, wenn mir noch was einfällt nehm ich das gerne an :)

4

Ich habe mein erstes Kind im Geburtshaus entbunden und das zweite (21. SSW) soll dort auch zur Welt kommen.
Die erste Geburt war (natürlich) sehr anstrengend und schmerzhaft, zugleich aber auch ein unbeschreibliches, Kraft gebendes und großartiges Erlebnis.

Ich habe während der Geburt total viel Wasser getrunken, außerdem schwöre ich auf DextroEnergy in Flüssigform. Niemals hätte ich irgendwas kauen können, die Energie brauchte ich aber trotzdem. Dafür waren die perfekt.
Mein Freund hatte auch Hühnerbrühe vorgekocht und mitgenommen, denn das gibt ja auch Kraft, aber danach war mir gar nicht.

Nach der Geburt hatte ich großen Hunger und mein Blutzucker war im Keller, da brauchte ich dann auf jeden Fall Zucker 😅
Die Hühnerbrühe haben wir übrigens am nächsten Tag zu Hause gegessen 😊

5

Hallo, ich habe meine Kinder zwar alle in der Klinik bekommen, aber nach Essen war mir nie. Bei der 3. Entbindung hatte ich kurz vor den Presswehen ganz starken Durst. Habe dann einen Schluck Wasser bekommen und das hat gereicht. ABER nach der Geburt hätte ich alles essen können! Hatte bei der 3. dann auch Wurstbrötchen dabei. Denke jeder ist da anders.
Alles Gute

6

Hallo,
ich habe im Februar entbunden und es sollte im Geburtshaus sein (1. Kind). Bei mir lief es leider noch so gut (mehrere Stunden Presswehen und es tat sich aber nichts) und ich musste abbrechen. Aber bis dahin habe ich mich sehe gut aufgehoben gefühlt und die Überstellung ins Krankenhaus hat sehr gut funktioniert! Ich habe mich zu keiner Zeit unsicher gefühlt. Also, falls du wegen sowas Bedenken haben solltest, das läuft:-)
Zu essen hatten wir Obstschnitze dabei und Müsliriegel. Ich hab ab und an mal was genascht davon, aber hauptsächlich wollte ich nichts. Ein großes Essen hätte ich nicht gewollt.

Liebe Grüße und alles Gute, das wird toll! :-)

7

Ich habe meine erste Tochter im Krankenhaus entbunden und plane für die nächste Geburt Anfang Mai ins Geburtshaus zu gehen.
Während der Wehen habe ich nur Snacks gegessen, mehr halte ich auch nicht für sinnvoll. Morgens als es los ging, hatte ich noch ein halbes Brötchen herunter bekommen, aber niemals hätte ich Nudeln & co. Essen wollen.
Nach der Geburt war ich dann froh, dass ich einiges an essen eingepackt hatte. Ich hatte richtigen Kohldampf. Essen und Baby kuscheln geht auch gleichzeitig :-)

Bei uns im Geburtshaus ist es üblich, dass essen von den Hebammen gekocht oder bestellt wird. Je nach Uhrzeit und nach Appetit der Mama.
Die meisten bestellen sich wohl Sushi, Mettbrötchen und die Klassiker Pizza oder Currywurst.
Um den Milchfluss anzuregen, sollte man auch regelmäßig gut essen, auch der Kreißlauf freut sich.
Und so kannst Du zu Hause direkt ins Bett steigen mit dem Baby und brauchst nicht erstmal auf Nahrungssuche gehen.

8

Hallo,
Ich habe 2 meiner kids im Geburtshaus entbunden. Die links zu meinen positiven Berichten sind in meiner VK.

Ich würde schon etwas zum Knabbern einpacken, aber keine richtige Mahlzeit.
Die 1. Geburt im Geburtshaus war mittags und danach hatte ich total Hunger und wäre um etwas zum Knabbern froh gewesen.
Die 2. war nachts, da habe ich nach der Geburt gestillt und etwas geschlafen.
Ich habe meine Tasche schon eine Weile gepackt, doch Essen ist bisher nicht drin ... aber Salzstangen/Kekse kommen wahrscheinlich noch rein.

Lg, Logo
38+5 ssw, die auch wieder im Geburtshaus entbinden will

9

Ich habe letztes Jahr mein 2. Kind im Geburtshaus geboren.
Es war eine wunderschöne, selbstbestimmte Geburt, in absoluter Ruhe. Vorallem aber, habe ich tatsächlich mein Baby komplett alleine geboren. Ich hielt es als allererstes in meinem Händen. Die Hebamme hielt sich die ganze Zeit zurück und beobachtete, ob alles komplikationslos verläuft.
Ein durchweg postiives Erlebniss!! 😍
Wie schön, dass du auch in einem Geburtshaus entbinden kannst!

Zum Essen: bei uns war es so, dass wir nichts mitbringen mussten. Bei der Ankunft bekamen wir ein kleines Tablett mit Wasser, Saft, Schokoriegel etc.
Nach der Geburt (morgens) haben wir ein tolles Frühstück bekommen, mit allem was das Herz begehrt. Aber wenn ihr nichts gestellt bekommt, dann würde ich definitiv etwas einpacken! Ich hatte den Hunger des Jahres nach der Geburt!! Ich hab die Brötchen quasi inhaliert. 😅

Ich wünsche dir eine ebenso schöne Geburt!
Alles alles Liebe 💕

10

Wow, das klingt ja einfach nur toll! Wie schön, dass du so eine tolle Erfahrung machen konntest. Ich hoffe bei mir läuft es auch so ruhig und undramatisch ab :)

Top Diskussionen anzeigen