Geburtstplanungsgespräch

Hallo alle,
Aktuell bin ich Ende der 25. SSW mit dem vierten Mäuschen und werde leider per KS entbinden müssen (die ersten drei waren ebenfalls KS).
Nun ist es so, dass die Klinik in der ich bisher entbunden habe voraussichtlich im Mai seine Kreißsäle aus wirtschaftlichen Gründen schließt... Infoabende für Schwangere gibt es ja bis auf weiteres keine und ich fühle mich gerade etwas unsicher. Zumal ich gerne wissen würde, ob es eine Klinik in der Nähe gibt, die einen KS mit einsetzender Wehentätigkeit machen würde und was dafür die Voraussetzungen sind. Kind zwei und drei kamen außerdem zu früh, der Kleine bei 36+1. da würde ja sowieso noch kein Plankaiserschnitt gemacht werden und ich gehe davon aus, dass sich auch der kleine Muckel früher auf den Weg macht. Ab wann macht man denn so ein Planungsgespräch frühestens? Und kann man das in mehreren Kliniken machen? Beim letzten war das Gespräch bei 36+0 schon mit leichten Wehen 😅 am Nachmittag Tags drauf war er dann da. Ich muss dazu sagen, dass ich drei Spontanversuche hatte und ich sehr dankbar dafür bin. Ich würde nur gerne eine Klinik finden, die den natürlichen Vorgang so weit es eben geht mitträgt - sprich, keinen KS-Termin festlegt.

1

https://geburt-mit-begleitung.de/

Schau mal auf dieser Seite. Sie wird auch jeden Tag erweitert oder aktualisiert. 😘

Ich habe in 44 Tagen auch einen ks. Mein Mann darf zurzeit noch dabei sein 🙏🏻.

Ich hatte jetzt in der 33 ssw mein Planungsgespräch.

2

Ich hätte das Planungsgespräch eigentlich in der 37. Ssw Mitte April gehabt. Das wurde aber dann abgesagt wegen corona. Habe es dann telefonisch mit dem Chefarzt geführt und auch direkt den KS KS Termin bekommen. Es wird mein 4. KS. muss nur noch einen Tag vorher hin wegen Narkose und Aufklärungsgespräch.

Top Diskussionen anzeigen