*Update * Morgen wird eingeleitet, verzweifelt

Hey Mädels, wollte euch gerne Mal Updaten da es vielleicht die ein oder andere interessiert. Hatte gestern ja berichtet das alles Geburtsunreif ist und wegen zu wenig Fruchtwasser heute in der Klinik eventuell eingeleitet werden soll. So ich war jetzt im KH da es wieder nicht von alleine los ging. Die Hebamme meinte der Befund ist weiterhin Geburtsunreif sie konnte den Kopf noch komplett hoch drücken der hat kaum Bezug zum Becken und das obwohl ich heute ET+8 bin.
Sie meinte man könnte entweder mit Gel oder Tabletten einleiten aber glaubt nicht das es viel bringt in kurzer Zeit, ich fühle mich mit Einleitung auch absolut nicht wohl.
Der Arzt hat dann gute 20 Minuten ganz ausführlich Ultraschall gemacht, hat das Kind vermessen und Gewicht etc. Hat mein Frauenarzt ja zuletzt in der 32. Ssw gemacht. Und da hat er gemeint gute 4 kg bis zur Geburt.
Der Arzt jetzt hat 2 Mal gemessen und da waren es einmal 3100 und 3400 g alles in der Norm. Auch das Fruchtwasser hat er ausgemessen und das ist ebenfalls noch genügend da. Plazenta auch in Ordnung. Er meinte wenn ich noch warten möchte kann ich das gerne dem Kind geht es gut. Ctg war auch alles top. Haben uns jetzt darauf geeinigt das ich morgen nochmal rein gehen zum ctg und wir dann für ET+10 alles besprechen für einen Kaiserschnitt da ich definitiv bei unrrifrm Befund keine Einleitung mehr möchte. Absagen könnte man den KS immer noch meinte er.
Ich bekam jetzt von der Hebamme Tee mit und Nelkenöl für diesen Nelkenöltampon und eventuell geht es ja doch noch alleine los.
Die Hebammen und Ärzte waren super Verständnisvoll aufgrund der Vorgeschichte.
Im Übrigen hat das Baden und Herzeln gestern nichts gebracht, wurde heute auch dauernd gefragt ob der ET denn wirklich richtig wäre da der kleine alle Anzeichen nach nicht bereit ist.
Vielleicht hilft ja dieser Nelkenöltampon haben ja gestern einige geschrieben

Huhu.
Das freut mich zu hören, dass es einen Kompromiss gibt, mit dem du Leben kannst! Das ist doch gut gelaufen.
Und jetzt positiv denken und entspann dich, dann klappts bestimmt mit dem Tampon zusammen.

Alle Daumen sind gedrückt 🍀

Hey,
hat leider nicht geklappt :D
Hab gestern 2 Tampons versucht und heute nochmal 1 aber nichts. Leider.

Ach du Liebe, das ist ja echt spannend bei euch.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du ganz bald vom Geburtsbeginn überrascht wirst 😘😘

Vielen Dank für dein Update!
Ich freue mich für dich, dass das Personal im KH so positiv reagiert hat und auf dich eingegangen ist.

Ich drücke dir die Daumen, dass die Geburt komplikationslos und gut verläuft - auf welchem Weg auch immer!

Alles Gute!
LG Bibi

Hab gestern schon mitgelesen, kann verstehen, dass du auf keinen Fall eine Einleitung möchtest. Ich hatte das beim ersten Kind auch und es war schrecklich, sie war einfach noch nicht soweit.
Der zweite machte auch an ET+10 nicht keine Anstalten zu kommen, aber es sah alles super aus, also hätten sie mich noch bis +14 warten lassen. An +11 abends ging es dann aber von allein los und das war wirklich gut so. Trotz riiiiieeesigem Kind war die Geburt nicht mit der ersten zu vergleichen, wo das Kind normalgewichtig war.
Ich würde dir also raten, nochmal länger zu warten, wenn es geht.

Hey, also ET + 10 ist die letzte Frist laut Krankenhaus. Noch länger warten würden sie dann nicht. Er meinte früher hat man bis ET+14 gewartet Mittlerweile muss man bei ET+10 Einleiten oder wie bei mir dann Kaiserschnitt. Denke aber auch das der kleine dann genug Zeit hatte. Kaiserschnitt wollten wir zwar nicht unbedingt klar spontane Geburt ist immer besser aber wir könnten somit dann wenigstens beruhigt planen ohne das Tagelange Einleiten. Mal abwarten.

Schade, dass euer Krankenhaus nicht länger warten möchte. Dann hoffe ich, dass der Kleine sich von allein noch auf den Weg macht, damit es kein KS wird. Kann die Entscheidung zum KS aber sehr gut verstehen, hätte ich auch einer nochmaligen Einleitung vorgezogen. 🙈
Wann wurde dein Erster eingeleitet?

weiteren Kommentar laden

Ich drücke dir fest die Daumen das es bald einfach los geht ✊ bei mir ist beim zweiten einfach plötzlich die Fruchtblase geplatzt und keine drei Stunden später war die Maus da. Richtig wehen hatte ich gute zwei Stunden. Beim zweiten weiß der Körper ja schon wie es laufen soll.

Alles Gute dir 🍀

Hallo Poldimaus,

super, dass man auf deinen Wunsch eingeht.

Ich stehe auch kurz vor der Einleitung. Wie lange hatte es bei deinem ersten Kind gedauert und womit wurde eingeleitet?

Liebe Grüße

Zitronenwasser

Hey Liebes.
Ja es wurde zum Glück nicht groß diskutiert, sie haben zwar versucht mir die Einleitung nochmal schmackhaft zu machen aber der Arzt selbst meinte als 2 Facher Papa er versteht mich völlig.
Ich wurde damals an ET+3 wegen angeblichem Eiweiß im Urin eingeleitet. Ich bekam die Cytotec. Beginn war Montags 16 Uhr eine halbe Tablette, glaube 50 mg. Dann Am nächsten Tag um 10, 16 und 20 Uhr jeweils eine ganze Tablette 100mg. Mittwochs ebenso, hatte sich bis dato nichts getan keine einzige Mini Wehe. Abends kurz vor 12 ist dann am 3. Tag die Fruchtblase geplatzt. Die Nacht über hatte ich gut auszuhaltende Wehen, ging denen aber nicht schnell genug da bekam ich gegen 10 Uhr nochmal 1 ganze Tablette. Und da ist dann kurz drauf mein Körper zusammen gebrochen also wirklich von kaltschweiß, erbrechen über Schwindel etc. Hat dann mit pda, Wehentropf den es nochmal zusätzlich gab bis am 4. Tag Abends 20 Uhr gedauert.
Und er war damals schon fest im Becken und Mumu super Fingerdurchlässig, deswegen war hier klar dieses mal keine Einleitung mehr.

Hallo,
Ich bin in der gleichen Situation 🙄
Alles geburtsunreif .Am Freitag soll spätestens eingeleitet werden und wir hoffen ,dass sich bis dahin etwas getan hat und zumindest der gebärmutterhals ganz verkürzt ist🙈
Ich kann dich ao gut verstehen .Hoffe mit dem Nelkenöl gehts bei dir los
Lg dir 🥰

Hey, ich drück dir die Daumen das es bei dir los geht. Die Nelkenöltampons haben leider absolut gar nichts bewirkt. Hatte gestern 2 und heute morgen nochmal 1 aber nichts, nicht mal ne Mini Wehe oder harter Bauch :D
Befund hat sich also auch nichts getan, leider. Denke nicht das er heute noch kommt.
Drücke dir die Daumen das es bei dir noch los geht oder sich zumindest was tut.

Kannst du echt nicht noch bis ET+12 warten wenn alles gut aussieht? Die Kliniken sind teilweise schnell dabei zu Einleitungen zu raten, aber bis ET+12 kann man eigentlich problemlos warten. Würde solange es geht warten und dann erst eine Einleitung versuchen vor einem Kaiserschnitt. Oft geht eine Einleitung beim zweiten Kind viel schneller als beim ersten Kind. Wenn es nicht anschlägt könntest du ja immer noch einen Kaiserschnitt machen lassen? Ich drück die Daumen, dass es einfach doch noch von alleine losgeht.

Hey,
also so lange wollen sie nicht mehr warten da das Fruchtwasser relativ wenig ist, die Plazenta sieht zwar super gut aus aber länger warten ist leider nicht mehr drin, hab auch angst das sonst vielleicht was mit dem Baby ist.
Getan hat sich leider absolut nichts am Befund auch trotz der Nelkenöltampons, nichts. Die können es sich nicht erklären wieso er nicht kommen mag, er wurde auch gute 55 cm und 3900 g geschätzt. Ich denke das da auch eine Einleitung nichts bringt, und die Ärztin meinte auch das es wohl mit Einleitung dauern würde, eben weil der Befund so komplett unreif ist.
Bei meinem Sohn war alles eigentlich bereit und es dauerte dennoch fast 4 Tage. Ich möchte einfach nicht wieder Tagelang da liegen und eingeleitet werden und hinterher ist dann wieder alles schlimmer durch Wehenstürme etc. So ist der Kaiserschnitt nun fix geplant und ich kann mich darauf einstellen, auch wenns nicht meine Wunschlösung ist. Wäre der Befund besser hätte ich eine Einleitung versucht aber so definitiv nicht. Ich denke auch nicht das es heute nach noch los geht. Leider.

Top Diskussionen anzeigen