Babyblues: Große Heulerei, weil glücklich

Oh Mann! Jetzt liege ich da im Krankenhaus, direkt neben mir mein kleiner, 3 Tage alter Zwerg, und heule schon wieder dicke Krokodilstränen, weil ich so glücklich bin. :D
Sorgen mache ich mir keine, Zweifel und Ängste habe ich auch nicht. Ich heule nur dann, wenn Schönes passiert oder mir wieder bewusst wird, wie toll alles gelaufen ist und wie gut es meinem Zwerg und mir geht. Als mein Freund ihn heute zum ersten Mal gebadet hat, stand ich daneben und konnte nur noch schluchzen. Oder als er ihn gewickelt und so lieb mit ihm gesprochen hat, habe ich Rotz und Wasser in meine Melone mit Parmaschinken geheult. :)
Wem gings noch so? Und wie lange wird das in etwa dauern?

Bei meiner ersten hab ich noch wegen jeder Kleinigkeit angefangen zuheulen, die süßen Grimassen die sie im Schlaf machen ect... Ging fast das gesamte Wochenbett so,dabei bin ich normalerweise nicht am Wasser gebaut. Bei der 2 hab ich wie ein Schlosshund geheult nach der Geburt,als sie auf meiner Brust lag und geweint hat, und als meine Sis dann im kh war um uns zu besuchen danach war vorbei. Jetzt 3 Schwangerschaft heule ich wegen jedem pip los,ich hoffe das nach der Entbindung das schnell wieder vorbei ist,meine Mädels finden das schon unheimlich,peinlich 😂

Aber ich kann es verstehen. Wenn alles doch so schön ist. 😊

😂😂😂 schön wäre es. Bei mir laufen die Hormone Amok. Ich steh im Supermarkt vor dem Wurst und Käse Regal und die Tränen laufen weil meine lieblingswurst alle ist... Im TV läuft ne Doku mit verwaisten Tierbabays oder ähnliches die Tränen laufen. Ich unterhalte mich mit ner Freundin deren Tochter sich eine Schwere Bronchitis zugezogen hat und nun sabumatol nehmen muss (1 jahr ist die kleine alt) und ich muss weinen. .. Wegen ganz banaler Sachen halt... furchtbar diese Hormone,war mit den Mädels nie soooo schlimm nun ists ein Bub. ..

Herzlichen Glückwunsch erstmal!! ❤️
Meine kleine Ist jetzt 10 Wochen alt und ich werde immer noch sentimental wenn ich an die Geburt und die erste Zeit im KH zurück denke oder die Fotos angucke wie klein sie da noch war 😭😭😭 oder wenn sie schläft und ich sie einfach nur beobachte und fast platze vor lauter stolz und Glückseligkeit 🥰

Ich könnte meinen Kleinen stundenlang beobachten. Und jetzt nach drei Tagen kann ich es mir gar nicht mehr vorstellen ohne ihn zu sein.

Oh, das kenne ich!
Ich musste die ersten Tage heulen, sobald ich sie angeschaut habe weil ich so glücklich war.
Als meine Mama und meine Schwester ins Krankenhaus kamen und voller Liebe meine kleine ansahen habe ich auch rotz und Wasser geheult. Ich kann mich noch sehr gut an die Gefühle erinnern.
Wie lange das so extrem war, weiß ich nicht mehr.
Inzwischen ist meine kleine 11 monate alt und ich habe immernoch solche Momente, wo ich einfach nur weine weil sie so viel Glück in mein Leben bringt. Oder weil sie lacht und dabei so süß aussieht, oder weil sie sich im Schlaf kaputt lacht oder oder oder.

Zuerst mal: Herzlichen Glückwunsch zu deinem kleinen Wunder 😊

Ich habe die ersten 2 wochen jeden Tag mal geheult. Manchmal aus dem nichts... meistens aber wenn ich ein süsses video gesehen habe oder in der werbung ein Baby vorkam oder einfach nur wenn ich mein Baby angeschaut habe. Seit dann habe ich nur noch vereinzelte male geheult, meistens aus Glück, manchmal aber auch mit dem baby mitgeweint🙈

Alles Gute für dich und deine junge Familie🎉😊

Großartig, ich habe Tränen in den Augen, nur weil ich eure Beiträge lese ...#rofl
Ob ich auch sone Heulsuse werde, wenn er in spätestens 8 Wochen kommt?
#zitter

Ganz sicher! Es ist nämlich alles soooo schön! 😊😆

Top Diskussionen anzeigen