Wochenfluss - wie muss es „fließen“?

Hallo ihr Lieben.
Seit 6 Tagen halten wir unser Glück in den Armen 🥰 allen geht es gut und soweit spielen wir uns gut ein. Einzig ein paar Gedanken zum Wochenfluss habe ich. Wie ist/war es bei euch? Muss die ganze Zeit etwas Blut abgehen oder ist es auch normal wenn mal ein paar Stunden die Einlage weiß bleibt? Ab wann muss man sich Gedanken machen das etwas nicht stimmt?
Bei mir ist seit 3stunden kein Blut in der Einlage und ich frage mich ob das normal ist? Ansonsten keine Beschwerden.

Danke schon mal für eure Antworten.
Lieber Gruß
Gelbgruen

Ich denke wenn mal ein paar Stunden nichts kommt ist das normal. Wenn es mehrere Tage ausbleibt dann sollte man es abklären lassen. Ich hatte einen Kaiserschnitt und hatte zwischendrin mal einen Tag wo nichts war aber das wird von Woche zu Woche sowieso weniger und ändert auch die Farbe.

Hallo,

Ich hatte das Thema mit meiner Hebamme. Sie meinte, mindestens einmal am Tag sollte etwas kommen. Wie viel und wie häufig ansonsten wäre nicht ganz so entscheidend und ist bei jedem anders.

Huhu. Bei mir lief er so 5 bis 6Tage durchgehend. Hatte den Kaiserschnitt am 19.2. Danach immer mal wieder Schwall artig. Seit 2 Tagen sieht man von oben auf der Binde nichts mehr beim zusammen Rollen sah man aber von unten das noch einiges abgeht. Hatte es so ungefähr eigentlich bei allen 4 Geburten. Lg und alles Gute.

Ja kann es manchmal geben. Fals du dir unsicher bist, kannst du dir auch ein handtuch zusammen rollen und mit dem bauch da ca 30 minuten drauf liegen. Dann läuft es danach bestimmt auch wieder

Es sollte schon hin und wieder etwas kommen, wenn jetzt mal ein paar Stunden sauber ist ist kein Problem. Du kannst dich mit einem Kissen auf den Bauch legen.
Problematisch wird es dann wenn du Fieber bekommst und/oder es in der Unterhose übel riecht. Dann solltest du zum Arzt.

Danke für eure Antworten 🙂🙂

Top Diskussionen anzeigen