Hypnobirthing yes or no?

Wie sind eure Erfahrungen so?

1

Ich wollte es erst machen, habe dann die Preise gesehen und mich dagegen entschieden. Habe ein Buch über das Thema gelesen, im Endeffekt ist das ganze autogenes Training. Positive Einstellung zur Geburt, Visualisierung des Ziels, bewusstes Atmen. Dafür hätte ich keine 300 Euro ausgeben müssen 🤣

2

Habe mir auf Amazon ein Buch mit CD bestellt, möchte es mal probieren :) soweit hab ich nur positives gehört

3

Ein klares YES!
Allerdings habe ich auch nur das Buch mit CD gelesen und die Übungen mit meiner Mama,welche Erfahrungen mit pmr nach Jacobson hat, geübt.
Mir hat nicht alles gefallen, aber ich habe das für mich wichtigste rausgezogen. Damit habe ich 2 wunderschöne Geburten gehabt und hoffe die letzte wird genauso toll.

Meine Mama hat das selbe mit meiner Schwester und einer entfernten bekannten (hier Not ks, wegen fehlender herztöne bei vu) vorbereitet. Beide hatten für sich schöne und sichere Geburten. Ohne innere Panik.

Ich finde man sollte sich jedoch von dem Gedanken - vollkommen schmerzfrei zu entbinden - frei machen. Mein Motto war immer, jede erträgliche Minute ist eine gewonnene. Richtig unangenehm wurde es mir immer erst auf der Zielgeraden, so die letzten 10-20 min. Aber auch das war ein Witz gegen meine erste katastrophale Entbindung (ohne HB).

4

Ich hab vor 10 Tagen meine Tochter geboren und ich habe mich intensiv mit HypnoBirthing (inkl. Kurs) vorbereitet. Wir hatten eine wunderschöne, Schnelle und nicht zu schmerzhafte Geburt.
Ich denke, dass man durch das HypnoBirthingkonzept einen angstfreien und entspannten Zugang Hinsichtlich der Geburt erlernt und man dadurch wirklich einen unkomplizierten Verlauf haben kann.

5

Hallo

Ein klares ja. Hatte eine schöne und schnell 2. Geburt. Mir hat es super geholfen und würde es wieder machen. Habe mir ein Buch mit CD gekauft.
lg

Top Diskussionen anzeigen