Rückbildung - zur Kasse gebeten worden

Hi zusammen,

Kurze Frage - ich habe heute meinen Rückbildungskurs abgeschlossen. Als ich mich anmeldete, hieß es der Kurs kostet knapp 40€, welche ich Bar zur ersten Stunden mitbringen soll (Rechnung oder dergleichen habe ich nicht erhalten), den Rest würde die Kasse übernehmen.
Habe heute bei der KK angerufen und gefragt ob ich das evtl. noch einreichen kann. Die Dame war etwas entsetzt, ich solle doch nachfragen wofür diese Summe genau war - denn im Prinzip bezahlen die ja alles und es gibt keinen Grund, warum man bar etwas extra bezahlen sollte.
Wenn ich so darüber nachdenke, kommt mir das nun auch etwas komisch vor. Ich möchte ein Heckmeck vermeiden, vor allem da ich vor habe weitere Workshops in der Hebammen-Praxis zu besuchen und werde es auf sich beruhen lassen.

Interessiert bin ich jetzt aber schon, war das bei jemanden auch so?

LG
Farmi

1

Hallo. Manche Hebammen sammeln am Anfang eine Art Kaution ein für versäumte Stunden (die muss man privat bezahlen). Ist das bei dir vielleicht auch der Fall?

4

Ups. Wollte eigentlich eben auf deinen Beitrag antworten. In der Mail stand “Die einmalige Zuzahlung in der Praxis beträgt 38€ für den gesamten Kurs, den Rest übernimmt die KK.“ Wiederbekommen habe ich auch nichts 🤷‍♀️

2

Keine Ahnung, ich musste noch nie bezahlen und von Bekannten kenn ich es auch nicht

3

Huhu,

Nein. Der genaue Wortlaut aus der Mail ist: “Die einmalige Zuzahlung in der Praxis beträgt 38€ für den gesamten Kurs, den Rest übernimmt die KK.”

LG

6

Wollte eigentlich der anderen Kommentatorin damit antworten..

Hm, tja das kommt dann wohl davon wenn man nicht hinterfragt 😕

5

Der Kurs bei uns kostete damals 95€. 75 € habe ich von der Kasse zurück bekommen.

7

Und wie lief das ab? Hast du die 95€ vorgestreckt? Und wie hat deine Kasse das formuliert? Dass sie die Rückbildung übernehmen, oder bis XY € übernehmen?

LG

10

Ja wir mussten die hälfte bis zum Beginn zahlen und die zweite Hälfte als der Kurs startete. Am Ende gab es eine Quittung/Bestätigung die man bei der Kasse eingereicht hat.
Es wurde aber von vornherein gesagt das die Kasse bis auf ungefähr 15 € (Verwaltungskosten) die Kosten übernimmt.

Es gab allerdings Mädels da haben sich die Kassen komplett quer gestellt, weil die Praxis angeblich keinen Vertrag mit der Kasse hatte... Das Problem konnte aber bei allen nach einem Anruf geklärt werden.

8

Bei mir würde eine Kaution eingesammelt, die gabs am letzten Kurstag zurück.
Evtl. hat dein Kurs mehr Std als die von der Kasse übernommenen, oder sonst Sonderleistungen?

9

Auch nicht.. dann hätten sie das doch erwähnt in der Mail, s.o. Waren 10 Stunden bzw. 8 mal Kurs à 75 min. Hm..

12

ok, die Std-zahl hatte ich auch.
Würde ich vll trotzdem mal Nachfrage, rein interessehalber

11

War bei uns eine Art Kaution und gab es in der letzten Stunde wieder, wenn alle Stunden erfüllt wurden sonst wurde was abgezogen, da die Kasse nur geleistete Stunden bezahlen

13

Wird der Kurs von einer Hebamme geleitet?

Meinen macht eine Physiotherapeutin ohne Kassenzulassung. Ich zahle voll 120 Euro, die Kasse erstattet mir dann anteilig...

14

Wir mussten den Betrag für den Partner selbst bezahlen weil die Kasse nur die Kosten der Schwangeren übernimmt

16

Verwechselst du evtl Rückbildung mit Geburtsvorbereitung? 🤔 Warum sollte dein Partner an der Rückbildung teilnehmen, er muss ja seinen Beckenboden und Co nicht wieder fit bekommen 😅

17

Stimmt, es war schon spät 😂😂😂

weiteren Kommentar laden
15

Das was die Hebammen für eine Kursstunde von der Kasse bekommen ist nicht mehr als ein schlechter Witz. Und wenn man eine Stunde versäumt zahlt die Kasse für diese Stunden auch gar nichts. Hier ist es schon seit Jahren überall üblich das darum private Zuzahlungen genommen werden.

19

Ist die Hebamme von der Krankekasse anerkannt muss sie Rückbildungskurs ohne Zuzahlung anbieten. Also 10 Zeitstunden pro Mutter.
Es darf extra Kurse mit zuzahlung anbieten darf aber nicht sagen ich biete nur Kurs mit Zuzahlung an.
Kinderbetreuung darf natürlich auch extra berechnet werden

22

Ich bin absolut der Meinung, dass Hebammen nicht genug verdienen. Wenn das der Grund ist, bezahle ich auch gerne ein Extra (wohne auch mitten im Ballungsgebiet wo alle derartigen Kurse prinzipiell ausgebucht sind). Ich hatte anfangs aber gefragt ob ich die Summe vorab überweisen darf, was verneint wurde. Auch gab es weder Rechnung noch Zahlungsbeleg. Werde in ein paar Wochen einfach ganz direkt fragen.

Möchtest du mir verraten wo du wohnst und das gang und gäbe ist?

LG

18

Hallo

wie oft ist dein Rückbildungskurs? Ist er mit Kinderbetreuung.
Viele Hebammen die Kinderbetreuunganbieten nehmen dafür Geld.

20

Hallo, naja was heißt Kinderbetreuung. Mein Baby war immer dabei und lag vor mir auf der Gymnastikmatte. Gilt das als Betreuung?

21

Bei uns hiess Kinderbetreuung, die Kinder waren in einem anderen Raum und wurden von 2 anderen Frauen betreut. HAben sie geweint wurde man gerufen.

Frag doch einfach wofür die Zuzahlung ist

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen