Wehen fördern Tipps ?

Hey Mädels hat jemand ein Tipp von euch um die Wehen zu fördern ? Was hat bei euch geholfen.

Bin jetzt in der 39 SSW bald 40 SSW und möchte dem kleinen ein bisschen helfen 😁

Lg

1

hi
mein et ist der 11.02.
und ich wünsche mir auch so sehr, dass es endlich los geht🤭
wird mein 5.kind.
geholfen hat mir viiiiel laufen.Meistens abends vor dem schlafen gehen,ein warmes bad+sex😅
nach 1-2 tagen hatte ich dann meistens meine wehen.

na dann,viel glück und eine angenehme geburt wünsche ich dir😊
lg
yasemin

2

Uhhhh dann drück ich uns beiden mal die Daumen 😍😍😍 das es bald los geht.

Jaa das mit dem Sex hehe ist halt immer so ne Sache mit Kugel 🙊

Vielen Dank für deine Tipps, das mit dem Bad und laufen werde ich definitiv machen dir wünsch ich auch eine tolle und angenehme Geburt 🍀❤️

3
Thumbnail Zoom

Das hier hab ich von meinem kh bekommen. Alles tips um wehen zu fördern. Wünsche dir viel Erfolg dabei und dass du bald kuscheln darfst🍀

4

Zimt und Sex.
Hat bisher bei zwei von drei Geburten in der Nacht die Fruchtblase zum springen gebracht. 😉

5

Bei mir half vor allem Sex! 😅
Und viel spazieren gehen bestenfalls mit vielen Treppen

6

Hey,

Tipps gibts zwar einige, aber wenn das Baby noch nicht so weit ist, bringt das alles überhaupt gar nichts. ;-)

Unsere dritte war so eine Kandidatin. Sex, Brustwarzenmassage, Spaziergänge, Heublumendampfsitzbad, Ingwertee, Zimt, Globulis usw. blieben erfolglos. An ET+10 gabs im Krankenhaus den Wehencocktail. Auch der hat sie nicht gejuckt. ET+11 wurde eine Tablette gelegt. Paar Stunden später die zweite. Eine Stunde später Wehen, 3,5 Stunden später Baby da. Ich glaube sie hätte noch bis Sommer gewartet, sie war so eine Frostbeule (Dezember-Kind). #rofl

Bei Kind 5 habe ich nichts machen wollen. Eine Woche nach ET gabs aber homäopathische Tabletten und einen Tee von meiner Hebamme. Unsere Kleine kam ET+11 ohne Einleitung. ET+10 wurde im Krankenhaus gesagt, dass ich am Folgetag bitte wieder komme, dann solls den Wehencocktail geben, um alles anzustupsen, da ich schon so lange Wehen hatte. Das fand unsere Kleine dann wohl doch doof und hat nachts das Startsignal gegeben und im rasanten Tempo den Weg in unsere Arme gemeistert.

Abwarten ist wohl die sinnvollste Variante. Ich fand diese ganzen Lockversuche bei Kind 3 irgendwie stressig.

LG erdbeerchen

Top Diskussionen anzeigen