Wehen Fördern / ankurbeln..

Hallo ihr lieben đŸ™‹â€â™€ïžwas tut ihr um eure wehen anzukurbeln oder zu fördern...? Also ich trinke HimbeerblĂ€ttertee... Esse oder trinke viel Zimt.. Esse hier und da scharf.. Gehe heiß Duschen und sehr viel spazieren und es tut sich absolut nix meine kleine will einfach nicht raus das einzigste was bis her passiert ist das mein schleimpropf abgegangen ist ansonsten passiert wirklich ĂŒberhaupt nichts... Mich wĂŒrde echt mal interessieren was ihr so alles tut..?? đŸ€”đŸ˜

LG Anna-Lena mit Baby girl inside ❀41ssw ET+2

1

Spazieren gehen, ingwertee, Zimt, heiße Duschen, sex...alles schon versucht aber es passiert nichts. Keine wehen, kein schleimpropfabgang, gar nichts.

HimbeerblÀttertee und heublumendampfbad mach ich auch, ist ja aber eher um da unten alles weich zu machen und nicht um wehen auszulösen.

Wenn der Körper und das Baby nicht bereit sind bringt das alles nichtsđŸ€·â€â™€ïž

Lg Anna mit Babyboy inside (ET+4)💙

2

Hey,

ich hab damals auch alles versucht was ging weil ich einfach nicht mehr konnte. Hat aber alles nichts gebracht đŸ˜€đŸ€·â€â™€ïž
Die kleinen kommen wann sie wollen da kann man mit "Hausmitteln" meiner Meinung und Erfahrung nach nichts machen 😀
Es bleibt einem nichts anderes ĂŒbrig als abzuwarten.... auch wenn es am Ende schwer fĂ€llt und man die kleinen endlich im Arm halten will.

WĂŒnsche dir dass es bald los geht und eine schöne Geburt!

Liebe GrĂŒĂŸe đŸ€—

3

Hallooo😊 also bei mir tut sich auch rein garnichts! Gehe spazieren, nehme heiße BĂ€der ubd und war heute sogar nochmal bei meiner letzten Akupunktur Sitzung!
Aber die kleinen entscheiden wohl selbst wann sie kommen möchten đŸ€·â€â™€ïžđŸ˜„ solange Sie vor der Einleitung kommen, ist alles gut.
Solange heisst es jetzt alle zwei Tage zur Kontrolle.
Ganz viel GlĂŒck das es bald los geht an alle!! 🍀🍀

4
Thumbnail Zoom

Das habe ich am freitag von meinem Krankenhaus bekommen.

5

Mir ging es bis gestern frĂŒh genauso, ET+2.
Ab ca. 14 Uhr waren dann sanfte Wehen im 40 min Abstand etwa da. Hatte um 16.00 Uhr Termin bei meiner Hebamme zum CTG, danach hat sie kurz untersucht und meinte Mumu 2 cm ob sie etwas nachhelfen soll...
Ich glaube es war eine Eipollösung. Aus der Praxis bin ich raus um ca. 16.45 Uhr. Dann gings los

Starke Wehen im 5 min Abstand. Im KKH bei um 18.00 Uhr (mussten noch die Große unterbringen) mit dem Befund 2-3 cm, GMH weg, im Kreissaal um 19.00 und da war der kleine Mann um 19.38 mit der Nabelschnur um den Hals. Deswegen leider auch ein Schnitt da auf Grund der Heftigkeit der Geburt die Herztöne teilweise beim Pressen weg waren.

Es war nach dem Kaiserschnitt bei meiner Großen meine erste Spontangeburt, fĂŒr Schmerzmittel blieb absolut keine Zeit mehr.

Aber auch wenn die Wehen wirklich SEHR schmerzhaft waren bon ich froh dass es so schnell ging... viel lÀnger hÀtte ich glaub ich auch nicht durchgehalten.

Es kann also auch mit unreifem Befund (hatte ich Montag noch) sehr schnell gehen.

Top Diskussionen anzeigen