Wochenbett, operierte Blinddarm und Stiche im Unterleib

Hallo, mir wurde, wie bereits berichtet, 9 Tage nach der Entbindung mein Blinddarm entfernt, per Bauchspiegelung. Seit 2 Tagen sticht mein Unterleib jetzt plötzlich, vermutlich die Gebärmutter. Auf der Chirurgie in KH sagt dazu niemand was.
Wochenfluss ist mal mehr, mal weniger aber es fließt täglich was raus, also meines Erachtens normal
Kennt das jemand vom Wochenbett? Es sind wie Messerstiche in der Gebärmutter.
Oder ist das auf die Bauchspiegelung zurück zu führen?
Wer kann mir helfen? Im KH wird nichts dazu gesagt...
Lg

1

Die Chirurgie wird da wahrscheinlich nicht viel Ahnung haben, stelle ich mir vor. Ich denke da wäre die gynäkologische Station meine Anlaufstelle. Klar ist, dass sich die Gebärmutter zurück bildet. Aber wie es sich da mit Schmerzen verhält weiß ich nicht. Wenn du dich unwohl fühlst würde ich zumindest bei deinem FA nachfragen.

2

Hey,
Ich hatte diesmal, beim zweiten Kind, massive Nachwehen, vor allem beim stillen. Das ist normal, aber wie Messerstiche hat sich das nicht angefühlt.
Das kenne ich eher von Nach der Bauchspiegelung.
Wurden die Schnitte auch unter dem Bauch gesetzt oder nur oben und im Bauchnabel?
Hatte nur gynäkologische BS bisher...
Lass auch ggf. die/den Gyn mal nachsehen.
Dazu etwas sagen sollten sie In der Chirurgie trotzdem. Zumindest mal nachsehen.
Schaut den jemand nach dir, wie die Hebamme z, B. ? Du bist ja noch im Wochenbett, auch, wenn Du wegen Blinddarm im KH liegst.
Ich war bis 13 Tage nach Geburt im KH wegen meines Babys (Orthopädie). Die Schwestern dort haben mich GsD immer wieder gedrängt nach mir sehen zu lassen. Bin dann zu meiner Hebamme gefahren, die leider nicht ins KH kommen konnte, da zu weit. Das hat mir sehr gut getan und ich hätte im KH nicht bemerkt, wenn etwas nicht gestimmt hätte. Es muss ja kontrolliert werden, ob Deine Gebärmutter sich richtig zurück bildet.
Achte gut auf Dich! ❤️
Liebe Grüße
Franzi mit Layla (13) 🤾‍♀️ & Leen 🎀 (23 Tage)

Top Diskussionen anzeigen