Irgendwie alles doof! Was kann ich noch machen! Wehen?

Guten Morgen zusammen #liebe

Vielleicht kann sich jemand noch an meinen Beitrag von gestern früh erinnern:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=522585&pid=3394625

Da habe ich geschrieben dass ich seit Montagabend leichte Wehen habe und am Dienstag früh auch ein kleines bißchen helles Blut in der Toilette war. Habe ja echt gedacht es geht vielleicht los #kratz Gestern hatte ich dann den ganzen Tag mal Wehen mal nicht #augen Mal über mehrere Stunden richtig regelmäßig dann wieder 3 Stunden gar nichts. In die Badewanne habe ich mich auch mal gelegt bin aber nach einer halben Stunde wieder raus da die Wehen schon echt weh getan haben. #schwitz Tja, dann am Abend wieder alles vorbei. Und heute Nacht bin ich immer wieder aus dem Schlaf gerissen worden da ich eine Wehe hatte die sogar teilweiße echt unangenehm waren #gruebel. Sind das jetzt einfach nur Vorwehen? Tagsüber ist es ja noch in Ordnung aber ich habe jetzt schon die zweite schlaflose Nacht hinter mir und so langsam kann ich jetzt schon nicht mehr. Muss mich ja auch noch um meinen "Großen" kümmern. Habe Angst dass die Geburt erst in Tagen beginnt und ich dann aber shcon kapputt bin #schmoll
Eigentlich war ich ja bisher ganz cool #cool und wollte delm Baby einfach die Zeit geben die es braucht. Aber seit vorgestern überlege ich jetzt doch ob es nicht irgendetwas gibt dass die Wehen vielleicht zu richtigen Geburtswehen macht oder dass sie eben aufhören. Hat jemand einen Tipp für mich? Ich wäre echt über jede Antwort super dankbar #blume
Achja, etwas fällt mir noch ein. Ich habe jetz tseit kurzem eine sehr feuchte Slipeinlage und muss sie ständig wechseln. Es ist aber kein Schleim sondern sie ist einfach sehr feucht und ganz leicht bräunlich. Ein bißchen riecht es glaube ich auch.Was könnte das sein? Sorry für die genaue Beschreibung aber ich dachte vielleicht weiß jemand etwas. #aha
Bei meinem Sohn war das doch irgendwie einfacher. Bin 4 Tage nach ET mit Wehen aufgewacht und ich wußte sofort es geht los. #schock Vorher hatte ich keine Anzeichen wirklich gar nichts :-p
Entschuldigt dass mein Text jetzt doch etwas ausführlich geworden ist aber ich bin echt dankbar über jede Antwort #danke
Liebe Grüße
Mamaraatzi mit #baby Silas und #ei (ET-4)

1

Oh entschuldigt ich wollte es eigentlich ins Schwangerschaftsforum stellen deshlab ist es meinen Beitrag jetzt doppelt. #schock
War keine Absicht! Euch noch einen schönen Tag #freu
Grüße
Mamaraatzi

2

Hallo!

Einige Tipps und Tricks die Wehen zu fördern wenn man den errechneten E.T. überschritten hat. Wer noch welche kennt kann sie gerne hinzufügen

Hinweis: Eine Geburt bis zu 14-Tage über dem Entbindungstermin gilt durchaus als normal es kann also durchaus sein das das Krümmelchen noch etwas länger braucht sich auf den Weg zu machen. Sollte der Körper und das Kind noch nicht für eine Geburt bereit sein werden diese Tipps jedoch nur bedingt helfen

Kleine tips:

*erstmal himbeerblatttee (um alles schön weich daunten zumachen) (3x täglich eine tasse sollte ausreichen)

*dann Rotwein (aber maxilmal 1 glas pro tag),

*treppensteigen, (aber nicht übertreiben)

*spatzieren gehen (sehr intensiv !!! bringt nichts wenn man so vor sich hin watschelt) *grins*

*dann natürlich sex (bringt aber nur was wenn mumu auf ist) (weil sperma wehenfördernt ist)

*dann ananas mit zimt (zimt am besten pur darüberstreuen)
Bisschen komischer geschmack aber man kann es auch im flüssigerform zu sich nehmen! aber sollte frische ananas sein

*heiss baden (nur unter Aufsicht - Kreislaufgefahr!)

*Fußzonenreflexmassage (Hebamme fragen)

*Auto fahren (schöne holperstraßen)

*Hausputz

*Homöopathische Mittel (Hebamme fragen)

*Behandlung durch Akupunktur (Hebamme fragen)

*Ein Wehencocktail (kann aus Rizinusöl, Eisenkraut, Mandelmus, Aprikosensaft und Sekt bestehen, aber auch Variationen sind denkbar.)

Noch einige rezepte für wehencocktails: http://www.lamlehamburg.de/wehencocktail.htm

ACHTUNG! Einen Wehencocktail sollten jedoch niemals ohne Absprache mit dem Arzt oder der Hebammen eingenommen werden! Und immer mit einer aufsichts person zu sich nehmen (kann wehensturz verursachen)


So hoffe man kann damit einigen helfen! *grins*
Und wer was ausprobiert hat kann ja mal schreiben ob es erfolg gebracht hat! (dank im vorraus)

Und nicht enttäuscht sein wenn es nichts gebracht hat!
*Jeder körper ist anders und reagiert anders*


Viele Liebe grüße Antje250786 und noch im bauchi

Alles gute für dich und die geburt und für deine familie
#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

3

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. So etwas wie den Cocktail und so werde ich natürlich nicht ausprobieren ist mir dann doch zu heftig. Aber einen Spaziergang zum Supermarkt um eine Ananas zu kaufen ist sicherlich drin ;-)
Danke nochmal #freu
mamaraatzi

Top Diskussionen anzeigen