Dick und Kaiserschnitt ???

Halli hallo ! Ich habe mal eine Frage, denn mei FA hat mich doch entwas (sehr) verunsichert:
Bin in der 40 + 4 SSW und Baby will einfach nicht kommen...

Ich habe etwas über 100 kg (zum Glück in dieser SS nur 3 kg zugenommen - hab ja auch genug, wovon sich Muckelchen ernähren kann).
Mein FA meinte gestern, dass wenn das Baby nächste Woche keine "Anstalten" machen würde, könnten wir über die Einleitung der Geburt reden (ich dachte dabei halt an Krankenhaus und Wehencocktail oder so) aber er redete plötzlich von Kaiserschnitt. Grundsätzlich habe bzw. hätte ich damit keine Probleme, aber meine Heba meinte, das sei "Komplokationsbehaftet" wegen meiner Leibesfülle (Fetti unter dem Baby-Bauch. Obwohl sie auch meint, dass das im sog. "Notfall" auch kein Problem sei - so ungefähr "was muss, das muss" .
Ich bin jetzt total durcheinander. Was passiert denn nun, wenn eine Geburt eingeleitet wird ? Es wäre nett, wenn ihr mir zu beiden Möglichkeiten (KS und spontane Geburt) antworten könntet. VIELEN DANK schonmal !!
mimihops (mit Muckelchen ..und viel Angst)#baby + #heul

1

Hallo Mimihops,

also grundsätzlich ist es so, daß du ja nu erst Et + 3 bist. Und das ist weder ein Grund für einen KS, noch für eine Einleitung - vorausgesetzt, mit deinem Knöpfchen ist alles im Lot!

Eigentlich wird erst ab ET +10 /12 überhaupt eingeleitet (wenn sonst alles in Ordnung ist).
Da gibt es folgende Möglichkeiten:

1. Wehencocktail:

der bringt was ,wenn du schon einen "Geburtsbereiten Befund" hast - sprich der Gebärmutterhals verkürzt ist und der MM schon etwas offen. Wenn man wirklich über ET ist, bringt der häufig was.

2. Einleitung mit Prostaglandinen (Gel oder Tabletten in die Scheide)

Hierfür mußt du in der Regel stationär in die Klinik und bekommst morgens das Prostaglandin gelegt. Dann folgen dieverse CTG Kontrollen über den Tag - also nimm dir ausreichend zu lesen mit ;-)
Oft ist es so, daß das nicht gleich nach dem ersten Mal was nützt. Dann wird das am nächsten und ggf übernächsten Tag wiederholt.
Das Unangenehme daran ist, daß je nach Körper der Frau es zu Wehen durch das Prostaglandin kommt, die aber zunächst mal nix am MM ändern. das ist dann natürlich frustig. Das kann sein - muß aber nicht so kommen!
Deshalb ist es auch doof, sich nur auf Wunsch einleiten zu lassen, weil es kann echt ätzend sein, bis es dann endlich zur Geburt kommt und es ist ja auch nervig eventuell mehrer Tage im KH zu sein und auf Wehen zu warten #augen
Also was muß, das muß natürlich - irgendwann muß das Kleine ja mal raus....

Kaiserschnitt:

Sollte nur gemacht werden, wenn es unbedingt sein muß.
Da hat deine Hebi schon recht. Durch das etwas mehr an Fettgewebe kann es zu Wundheilungsstörungen kommen und die Op dauert auch länger als normal. Meißt ist es dennoch kein Problem - aber es ist nu mal eine OP und wenns auch anders geht, würde ich das an deiner Stelle vorziehen #blume

So, ich hoffe, ich konnte dir helfen (bin selber Hebi ;-) )
Wenn du noch Fragen hast, dann meld dich ruhig!!!

Liebe Grüße und ich wünsch dir, daß es einfach die Tage von ganz alleine los geht und du eine schöne, schnelle, komplikationslose Geburt hast #klee

Lumpi

2

Hallo, ich bin der Meinung mit dem Eileiten ist es von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. In Hamburg wird man nach 3 Tagen scon ins Krhs eingewiesen und es wird eingeleitet und in Niedersachsen musste ich ab dem 7. Tag drüber und es wird bis zum 14. Tag eingeleitet. Am 14. Tag spätestens sollten sich die Ärzte was einfallen lassen weil dann die Gesundheit des Kindes nicht mehr gewährleistet ist.
Ab wann ein Kind aber geholt wird (KS) weil es anders nicht will/geht, weiß ich nicht. Mir sind da ET +20 gesgt worden.

LG

3

Hallo mimihops,
also ich hatte am Ende der SS stattliche 118Kilo drauf. Mein Kleiner wollte mich auch nach ET+10 nicht verlassen und es wurde mit Prostaglandin eingeleitet. Das es letztendlich zum Kaiserschnitt kam, hatte rein gar nichts mit meiner Leibesfülle zu tun sondern nur mit dem 38cm Kopfumfang von Paul.
Diese Aussage von wegen "komplikationsbehaftet wegen Leibesfülle" halte ich für völlig daneben.
LG
Yvi

Top Diskussionen anzeigen