Endometriose durch Kaiserschnitt schlimmer?

Hallo!
Ich habe ja vor kurzem etwas weiter unten geschrieben, dass ich einen Kaiserschnitt hatte.

Eure Antworten haben mich alle sehr berührt! Vielen Dank dafür noch mal!

Jetzt habe ich eine andere Frage.
Der Kaiserschnitt ist etwas mehr als 3 Monate her. Ich weiß seit Sommer 2017, dass ich Endometriose habe.

Heute früh bin ich mit peitschenden Schmerzen im gesamten Bereich der Narbe aufgewacht. Auch jetzt tut es noch etwas weh. Ich muss vor ein/ zwei Tagen meinen ES gehabt haben. Jetzt habe ich gelesen, dass bei einem Kaiserschnitt das Gewebe der Schleimhaut beim Zunähen mit in die Narbe gelangt und dort bleibt.

Demnach baut sie sich dort auch im Rhythmus des Zyklus auf und wieder ab...

Ist das richtig? Wenn das wirklich so ist, wie soll man denn bitte mit diesen Schmerzen auskommen?
Es tat ja vor der Schwangerschaft schon weh...aber diese Schmerzen jetzt sind wirklich extrem...

Weiß das jemand, dass Endometriose nach einem Kaiserschnitt schlimmer wird?

Vielen Dank für's Lesen!

1

Denke das kann man nicht pauschalisieren, da müsstest du vielleicht mal Rücksprache mit deinem Arzt halten...

Man könnte eine Narbenentsörung machen lassen (nach Pensel) vielleicht hilft das ?

Ich habe Endometriose Grad 4( also sehr stark) hatte 2 Kaiserschnitte, mit Narbe oder in dem Bereich nie Probleme...

Top Diskussionen anzeigen