Geburt & Wochenbett


Entbindung 3 wochen her..verstopfung

Schönen guten abend

Etwas peinlich aber ich frag trotzdem

Habe am 27.02 entbunden (normal) dammriss 1.grades.
Habe seit einer guten woche starke verstopfung. Es will einfach nicht richtig raus und tut höllisch weh. Es blutet sogar dann minimal. Was kann ich machen? Hat jemand Erfahrung damit?

Was auch noch helfen kann (aber eben alles eher langfristig) sind Leinsamen, getrocknete Pflaumen (wie oben beschrieben), Naturjoghurt und "treibendes" Obst wie Trauben.

Hallo!

Was hier noch nicht erwähnt wurde und bei mir langfristig gut funktioniert hat, war morgens auf nüchternen Magen ein Glas warmes Wasser zu trinken. Noch besser funktioniert eine Tasse schwarzer Kaffee, aber das Koffein geht natürlich wieder in die Muttermilch über.

LG

Hallo,

bei mir half Apfelkompott sehr gut .. mit Zimtstange und Gewürznelken selbst gemacht und den Sud auch trinken. Eine Hebamme hat mir den Tipp gegeben.
Leinsamen hat das Problem nur verstärkt.

LG
Karin

guten morgen und herzlichen glückwunsch!

ich hatte nach allen 4 geburten immer wärend des wochenflusses verstopfung und mir half nur laktolose.

ich wünsche euch alles gute #klee

Stillst du???
versuche mehr zu trinken. Ich hatte das Problem auch weil ich wenig flüssigkeit getrunken habe.

Top Diskussionen anzeigen