Hilfe verliere ich fruchtwasser???

Habe das schon seit ein paar Tagen, das ich ein nassen Slip habe mit schleim drin so als hätte man ganz bißchen pippi gemacht, es ist aber keine Pippi es ist nur nass und farblos.
Sitze die ganze Zeit am PC und wil aufstehen da kommt ein schmerz unten am Bauch so das ich stehen bleiben muß und dann geht es meist wieder und ich kann gehen.
Aber mir ist auch grad aufgefallen das mein slip am Po ziemlich feucht ist und ich wunderte mich was das ist denn schwitzen tue ich ja nicht, und der sofa fühlte sich auch ganz feucht an.
War grad auf Klo und hatte nicht ganz aber ein wenig Durchfall.
Was meint ihr sollte ich jetzt tun??
Bin ganz nervös

1

Hallo,

Ich glaube,es könnte schon losgehen.Bei mir hat die Geburt so ähnlich angefangen.Wenn das Köpfchen fest im Becken sitzt,kannst Du noch zu Hause bleiben und abwarten bis die Wehen stärker werden...Hast Du keine Hebamme,die bei Dir vorbeikommen kann?

Wünsche Dir eine tolle GEburt!

Grüsse

Natalie

2

Hui dass ht sich aber sehr nach einer bevorstehenden Geburt an also ich würde meine Tasche schnappen meinen Mann an den ohren und losfahren ins KH;-) wünsche alles gute für die Geburt deines#baby

3

ja mir gehts genau so aber kann man sich da sicher sein das die fruchtblase geplatzt ist ????
sweetCrazygirl ET +3

4

Ist Dein Schleimpfropf schon abgegangen? Wenn nicht, dann müsste der Schleim bei einem Blasensprung eigentlich rosa/blutig sein. So sah es bei mir aus. Man nennt das auch "zeichnen".

Ansonsten kann es auch sein, dass Du besonders wässrigen Ausfluss hast, das war bei mir gegen Ende der SS auch so.

Wenn Du nur beim Aufstehen Schmerzen hast, sind das keine Wehen. Wehen hat man auch im Sitzen.

Mir fällt aber auch nichts ein, was es sonst sein könnte... #gruebel Vielleicht gehst Du lieber mal zum Arzt, wenns nicht besser wird?

LG Steffi

5

ja der is schon abgegangen er war nur nicht blutig gezeichnet ich war gestern auch im Kranken haus wehen hab ich schon reichen aber nur noch nicht aus für eine geburt ( leider ) aber jetzt bin ich nur total verunsichert ob das wirklich fruchtwasser ist
sweetCrazygirl ET: +3

6

Komisch, Hebi Gabi schrieb hier mal, der Schleimpfropf sei immer blutig... #gruebel Bist Du sicher, dass er es war und nicht nur starker Ausfluss?

Bei mir kam immer ein bisschen Fruchtwasser schubweise, also nicht als dauernder Fluss, sondern immer mal wieder ein bisschen. Habe auch jedes Mal gespürt, wenn wieder was kam. Also da war nicht einfach der Slip nass, sondern es kamen deutliche Schübe (mit jeder Wehe? Hatte bis dahin nur Vorwehen, die richtigen Geburtswehen kamen erst 3 Stunden später).

Was sagen denn die im KKH dazu? Haben die nicht auf Fruchtwasser untersucht? Falls Du es schaffst, heute (von wegen Sonntag) Lakmuspapier zu besorgen (Notfallapotheke?), dann kannst Du auch selber testen, ob es Fruchtwasser ist (verfärbt sich dann grün!). Wie lange hast Du das denn schon? Bei einem Blasensprung sollte das Kind ja innerhalb von 48 Stunden zur Welt kommen, wegen der Infektionsgefahr. Zu lange solltest Du also nicht warten, wenn Du unsicher bist, ob es doch Fruchtwasser ist.

An Deiner Stelle würde ich schauen, ob Du nicht Deinem Körper noch ein bisschen auf die Sprünge helfen kannst: lange Spazieren gehen, warm duschen (baden darf man nicht mehr bei Verdacht auf Blasensprung), warme Milch mit Zimt, usw.

Wünsche Dir alles Gute, bei ET+3 könnte es ja wirklich so langsam mal losgehen, oder? ;-)

LG Steffi

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen