Kliniktasche/Pelzys ;-)

Ich bin gerade dabei meinen Koffer fürs KH zu packen... bin mir nur unsicher bzgl. Wochenfluss. Bekomme ich im KH Binden? Hab mir diese Pelzys besorgt... reicht eine Packung (30 Stck.) oder besser zwei bis ich auf andere Binden umsteigen kann?

1

Huhu,

Pelzys bekommst du in der Regel im Krankenhaus gestellt. Auch im Geburtshaus (und im Krankenhaus) habe ich welche bekommen. :-)

Wann du auf normale Binden umsteigen kannst (welche mit Vlies, also schön weich und möglichst nicht beschichtet und auch etwas länger als normale), musst du sehen. Im ersten Geburtsvorbereitungskurs sagte die Hebamme, dass man maximal 15 Stück brauche und sich mit einer zweiten Person eine Packung teilen sollte. Meine persönliche Erfahrung ist, dass ich 2,5-3 Packungen benötige, ehe ich umsteigen kann. Andere brauchen nur eine Packung.

#winke

LG erdbeerchen
mit 2 Räubern (7 Jahre+2Mon. & 8 Jahre+2Mon.) und 2 Prinzessinnen (22 Mon. & 10 Tage)

2

Huhu,

bei mir gab es die auch im Krankenhaus. Sogar 2 verschiedene Marken. Hab dann auch welche mitgenommen. Auf normale Binden bin ich im Wochenfluss gar nicht wirklich umgestiegen. Always hat mir zu viel Plastik und meist Duftstoffe. Beide Dinge auf die man nicht nur grundsätzlich verzichten sollte, sondern gerade beim Wochenfluss. Hab mir dann lieber welche ohne alles geholt. Von den Pelzys hab ich auch locker 3 Packungen verbraucht zu Hause (also ohne Krankenhaus gerechnet). Mit Krankenhaus waren es bestimmt 5 Packungen.

3

Hallo,
bei uns im kh bekam man auch vorlagen.habe die Größe der Pelzy am tag der Entbindung und den Tag danach benötigt.ab da haben normale binden gereicht.habe glaube ich ca 15gebraucht aber nur weil ich immer zur Sicherheit 2 genommen habe.
Habe mein gekauftes Paket unangebrochen hier stehen,aber nur weil ich leider nicht ambulant entbinden konnte

4

Beim ersten Kind war ich 5 Tage im Krankenhaus und hab zu Hause 1 Packung Peelzys gebraucht, danach hatte ich von Camelia eine Nachtbinde, die recht wenig Plastik haben. Beim 2. Kind habe ich ambulant entbunden und dann letztendlich noch eine dritte Packung gekauft.

Es war bei beiden Kindern so, dass ich z.B. tagsüber dann die Camelia hatte und nachts doch noch Peelzys.

5

Ich habe nach einer ambulanten Geburt zuhause eine halbe Packung gebraucht und habe dann normale Binden genommen.

Es braucht also nicht jeder gleich viel.

Ich fand die Pelzys so dick. Es hat sich immer so ein Wulst gebildet weil die so breit sind, der dann voll gedrückt hat beim Sitzen.

6

Hallo,

Wöchnerinnenvorlagen bekommt man gestellt. Für zu Hause rate ich dir allerdings von den Pelzys ab, die haben innen eine Plastikfolie und erschaffen eine wunderbare Brutstätte für Bakterien aller Art - sowas in der Nähe einer großflächigen Wunde muss nicht sein... Nimm lieber Vorlagen oder Einlagen ohne Plastik und aus Baumwolle oder gleich Stoffbinden. Und nachts am Besten ohne Vorlage und etwas darunter legen, dann verheilt auch alles schnell und gut.

LG Py #winke

7

ich habe alles vom Krankenhaus gestellt bekommen und konnte dann nach 1 Woche auf normale Binden umsteigen und brauchte nach 1,5 Wochen nur noch Slipeinlagen.

8

Moin!

Also ich hatte für die 1. /2.Woche zuhaus die Samu Wöchnerin Binden von Hartmann. Die gibts in 2 verschiedenen Größen in der Apotheke oder im Internet, sind schön weich und saugen sehr gut.später Camelia Binden ohne Plastikfolie.

lg Luckynurse

Top Diskussionen anzeigen