Wie und wann ging bei Euch die Geburt eures ersten Kindes los?

Hallo Ihr lieben =)

Ich befinde mich momentan bei 38+4 (erstes Baby) und hibbel hier ganz schön rum :D Mein Gyn. meinte, dass ich wohl nicht mehr bis zum ET warten muss, weil der Mumu schon ganz weich und fast verstrichen ist und ich schöne regelmäßige Kontraktionen habe.

Gestern ging ein Teil des Schleimpfropfs ab und ich kann es echt nicht mehr erwarten bis es endlich losgeht und wir unser Krümelchen endlich kennenlernen dürfen :)

Jetzt meine Frage an Euch:
Wie und wann ging bei Euch die Geburt eures ersten Kindes los? Also SSW und erste Anzeichen :)

LG

1

et+9 mit leichten wehen, später dann schleimabgang, et+10 war sie dann da

2

Hallo,

bei der Großen vor bald 3 Jahren ging es bei 35+2 nach einer traumhaften SS mit dem Abgang des Schleimpropfes ab (gegen 6Uhr). Am Abend ist mir die Fruchtblase gesprungen und noch in derselben Nacht kam die Kleine dann bei 35+3 kerngesund und munter zur Welt.

Jetzt beim zweiten bin ich inzwischen schon bei 38+0 angekommen und wünsche mir immer mehr, dass die Kleine in meinem Bauch auszieht. Habe (anders als bei der ersten Tochter) seit ca 7 Wochen Vorwehen, alles ist soweit geburtsreif, aber richtig losgehen tut es noch nicht ...

LG, Logo

3

Ich hatte schon länger Vorwehen gehabt. Gyn meinte das Selbe wie bei dir, aber vom Schleimpfropf hab ich nix gemerkt. In der Nacht zum 1.2. waren die Wehen dann auch mal schmerzhaft - ich, unwissend, dachte es geht los und bin ins KH, wo man mich aber freundlich wieder nach Hause geschickt hat. Hatte dann den ganzen Tag über immer wieder Wehen so im 10-15 Minuten Abstand, die stetig stärker wurden, bis wir dann gegen Mitternacht wieder ins KH sind - da hat man mich dabehalten (Mumu 2cm) und fast genau um 12 Uhr Mittags, also 12 Stunden später, war die Kleine dann da. Das war dann genau 39+0.

4

40+4
Morgens leichte Wehen, nachmittags Schleimpfropf, abends Wehen, morgens Kind da.

5

Hallo,

also ich habe den SP verloren (glaube das war am Freitag, das war der ET) und dann hatte ich am Sonntagabend einen Blasensprung.

Alles Gute

6

40+1

07:00 ganz leichte Wehen
12:00 regelmäßig im 10min Abstand
18:00 im KH angekommen, Wehen alle 5min und MuMu bei 4cm
21:00 MuMu 7cm, Wehen alle 3min
21:45 Fruchtblase geplatzt, MuMu ganz auf, Presswehen
21:58 Kind da =)

Schmerzhaft war nur die letzte halbe Stunde

7

Hebamme und FA sagten mir, ich würde wohl über ET gehen, weil der Bauch noch runter muss.

Erste Anzeichen hatte ich einen Tag vor der Geburt. Ich bekam abends leichte Wehen, von denen ich auch nachts stündlich erwachte, dachte aber, es handele sich um Senkwehen. Die Wehen hatte ich auch morgens noch, der Wannentest war ergebnislos. Bis mittags wurden die Wehen stärker. Gegen 14 Uhr hatte ich eine heftige Wehe und bekam Blutungen. 15:30 Uhr waren wir im KH. An 40+0 wurde unser Kind geboren.

8

Ich hatte schon eine Woche vor ET Mumu-Befund von 1cm aber keine Wehen.

Am ET wurde ich morgens um 8 Uhr von leichten Wehen geweckt und da war ich mir sicher dass es los gehen würde, die Ärztin beim CTG meinte noch KANN, MUSS aber nicht, aber ich war mir sicher. Die Wehen wurden im Laufe des Tages immer stärker. Irgendwann nachmittags ging der Schleimpfropf ab. Mein Mann wollte noch nicht glauben das es losgehen würde und schickte mich in die Wanne ABER die Wehen wurden noch stärker, nach zwei Stunden fuhren wir ins Krankenhaus, wo ich ca. um 19 Uhr ankam und der Mumu war bei: 2cm #aerger
;) Naja in der Nacht ging es dann voran... bis 9cm, Geburtsstillstand, Kaiserschnitt aber das ist ne andere Geschichte ;-)

Top Diskussionen anzeigen