Geburtsvorbereitende Akupunktur

Hallo!
Kennt jemand von euch das?:
Ich war gestern das erste Mal in der Akupunktur (wurde mir von meiner Hembamme empfohlen). Ich freute mîch darauf und war gespannt. Doch kaum steckte die Hebamme die Nadeln, wurde mir überall wahninnig heiss und ich viel kurzerhand in die Ohnmacht. Die Nadeln wurden dann gleich wieder entfernt. Nächste Woche möchte ich nun noch einmal einen Versuch starten.
Hat jemand von euch das Selbe erlebt? Ging es dann beim 2. Mal?
Gerne würde ich diese Vorbereitung machen, da ich bis zum 4. Monat noch geritten bin, was ja bekannterweise eher schwierigere Geburten geben kann (wegen den Muskeln im Beckenbereich).
Danke für eine Antwort
Nathi, Ende 36. Woche

1

hallo nathi!

ich kenne mich nicht aus mit akupunktur, wollte dich aber fragen, ob du (laut deinem namen) aus guggisberg kommst????

ich wohne in oberschrot, bin jetzt 25. ssw.

falls du lust hast mit mir in kontakt zu treten, kannst du mich ja über meine visitenkarte anschreiben.


liebe grüsse

tamara

4

Hallo Tamara

Nein, ich wohne nicht in Guggisberg, ich komme aus der Schweiz.
Dir alles Gute und liebe Grüsse

2

Hallo Nathi,
ich akupunktiere selber und weiss, dass das eine mögliche Reaktion auf die Akupunktur ist, die zum Glück nur bei wenigen Menschen so ausgeprägt vorkommt.
Hast du bei der Akupunktur gesessen? Dann solltest du es das nächste Mal im Liegen versuchen, dann ist die Reaktion oft nicht so ausgeprägt.
Wenn es aber nicht funktioniert, musst du leider darauf verzichten. Dann kannst du nur noch die anderen Mittelchen ausprobieren wie Himbeerblättertee und Dammmassage.
Und wenn das alles nicht hilft, dann gibts ja im KS noch die Möglichkeit der PDA, die auch zu einer Lockerung der Beckenmuskulatur führt.
Alles Gute und eine einfache Entbindung,
Cornelia und Muckelchen ET 8.7.

5

Hallo Cornelia

Herzlichen Dank für deine Antwort. Es gibt mir Mut, es noch einmal zu versuchen. Ich war auf so einem Liegesessel, halb sitzend, halb liegend. Die Hebamme hat mir auch geraten, das nächste Mal von Anfang an ganz zu liegen, was ich auch befolgen werde. Die Dammmassage machen wir auch.
Übrigens ist mein ET der 7.7. Dir auch alles Gute und eine einfache Geburt.
Liebe Grüsse
Nathi

6

Hallo Nathi,
mir ist noch was eingefallen. Vor der nächsten Akupunktur solltest du was für deinen Kreislauf tun. Also vor allem gut essen, vieeel trinken und vielleicht auch mal ein Glas Cola oder eine Tasse Kaffee. Ich hoffe du steinigst mich nicht dafür ;-), aber ich halte das für absolut unbedenklich. Ich hab häufiger niedrigen Blutdruck und mit nem Glas Cola wirds echt besser. Niedriger Blutdruck ist schliesslich auch nicht gut für die Kurzen.
LG, Cornelia

3

Hallo Nathi,

ich war am Montag das erste Mal zur Akupunktur und kaum steckten mir 4 Nadeln im Bein, bin ich auch umgekippt #schock

Die Hebi wollte auch sofort die Nadeln rausmachen und ich nur so "Was drin ist - bleibt drin":-p

Das war ihr dann aber zu heikel und sie hat die Nadeln entfernt und mich dann auf den Boden gelegt, mir was zum Trinken gegeben und meine füße nach oben gelegt. #schwitz

Akupunktieren will sie mich aber nicht noch mal, das ist ihr zu heikel, nicht dass ich dann jedes mal umkippe.

Ich soll Himbi-Tee trinken, spazieren gehen und #sex

Lg
nadine
36. woche

7

hallo!

also, bei mir war das so:

beim 1.mal wurde mir nach 10 min. schrecklich heiß und ich hab geschwitzt wie.. naja #hicks mir wurde auch ganz komisch vor augen, aber ich habe durchgehalten. wenn mein freund nicht dabei gewesen wäre, hätte ich die hebi gerufen!!
bei den nächsten malen war es überhaupt nicht mehr so. da hatte ich keinerlei probleme!

alles gute

Ina #wm

8

Hallo!
Bei mir hats super geholfen. Hatte 4 Sitzungen, 3 wochen vor der Entbindung war der MUMU schon 3 cm auf! Die Geburt ging wahnsinnig schnell...nur 3 Stunden...aber das mit der Übelkeit oder Kreislaufprobleme hab ich schon in der Praxis erlebt, weil mein Chef Aku macht als Schmerztherapie...kam aber nur sehr selten vor! Wir haben die Nadeln dann auch sofort gezogen, und beim nächsten mal hat er andere Punkte genommen...danach hats geklappt!
Gruß Sandra

9

Hallo,

so ist es mir beim 1x auch gegangen (bin im Stuhl gesessen). Meine Hebi hat mich dann bei den nächsten Terminen gleich hingelegt und dann hat es geklappt und mir ist nicht schlecht geworden.

Viele Grüße und eine schöne kurze Geburt. Bei mir hat es nach der Akupunktur nicht mal 4 Std. gedauert.

Sandrine mit Etienne (fast 7 Monate)#baby

Top Diskussionen anzeigen