Wie komme ich ins Krankenhaus?

Hallo ihr lieben,

meine zugegeben doofe frage steht ja schon oben. Ich weiß, dass ich mit einem blasensprung durchaus noch selbst in die Klinik laufen darf wenn das Kind richtig im Becken liegt.
Meine Frage bezieht sich daher auf die Situation, erst wehen zu haben. Ich befürchte das ich nicht mehr in der Lage sein werde alleine zu laufen wenn diese erst mal alle fünf Minuten kommen. Mal angenommen mein mann ist noch auf der Arbeit, was mache ich denn dann?

Kann ich dann einen Krankenwagen rufen, weil ein richtiger Notfall ist das ja nicht?
Brauche ich da einen Transportschein oder so ?
Ich wohne nur zwei Straßen von der Klinik entfernt, also wirklich weit ist es auch nicht.

Schon mal vielen Dank im voraus.

1

Alleine laufen würde ich auch nicht...aber hinlaufen durchaus! (Das Sitzen im Auto mit Wehen war furchtbar :-()

Aber eine Freundin/Verwandte/Nachbarin zu finden die dich die zwei Straßen weiter begleitet, das sollte doch möglich sein! Ja, auch mit 5 Minuten Wehen... dazwischen gibts ja Pausen. Also laufen, Wehe kommt (stehen bleiben, atmen), Wehe vorbei, weiter gehen. In der Klinik läuft Frau ja auch noch rum bei diesem Wehenabstand.

Taxi geht auch.

Transportschein bekommt das Personal des Krankenwagens von der Klinik -wenn die einen rausrücken für 2 Straßen.... Wenn nicht, musst du ihn evtl. selbst bezahlen.

2

Also, in den wenigsten Fällen hat man als Frau ja eine Sturzgeburt... in aller regel kündigt sich eine Geburt an und dauert... d.h. du wirst, wenn es los geht, normalerweise noch genügend Zeit haben um deinen Mann anzurufen und in Ruhe loszufahen ;-)

Sollte es wieder erwarten doch ratz fatz gehen wirst du dir einen Krankenwagen rufen - unabhängig davon ob dein Mann da ist oder nicht ;-)

Lass es auf dich zukommen... #winke

3

Hallo,

im Durchschnitt dauert die erste Geburt 10 Stunden.

Es ist echt selten, dass es urplötzlich los geht (vor allem bei der ersten Geburt). Ich würde laufen, aber nicht alleine, vielleicht einen Nachbarn o. ä. fragen, dass er dich kurz begleitet bzw. warten bis dein Mann heimkommt (wie lange braucht dein Mann nach Hause?).

Als es bei mir losging mit den Zwillingen, sollte ich laufen, ich bin mit Wehen im KH die Treppe rauf und runter, man kann nicht durchgehend laufen, aber doch mit Pausen.

LG

4

hallo,

verstehe gut, dass du dir darüber gedanken machst, aber in den meisten fällen geht es ja doch geschickt los bzw. auch nicht so schnell, also ich hatte nie von gar keine wehe zu alle 3 minuten, das ging über stunden so und in diesen stunden konnte ich noch sehr gut laufen! bei mir ging es übrigens 3x total praktisch los, bei der großen am sonntagabend mit blasensprung, bei der kleinen mit wehen am montagabend und beim kleinen wieder am sonntag aber morgens. es war also nie ein problem, mein mann war immer da und wir konnten immer entspannt ins kh bzw. gh.

arbeitet dein mann weit weg? also meiner hat ca. 1 std. von der arbeit gebraucht, das war ja aber nie nötig, aber selbst wenn, die stunde hätte ich gut allein verbringen können, denn wie gesagt, bei mir ging das immer eine ganze weile, zb beim blasensprung hatte ich erstmal 6 std. gar nix. bei den anderen hatte ich bestimmt an die 12 std. "einfach so" wehen, waren schon schmerzhaft, aber am anfang unregelmäßig und die wehe war auch immer recht kurz, dann so alle 15 minuten usw. in der zeit hab ich noch alles hier gemacht, essen, kochen, aufräumen usw. natürlich gibt es auch sturzgeburten, aber die sind ja doch eher selten! so richtig schmerzhaft und ich kann nimmer laufen usw. war es bei mir nur in der austreibungsphase.

alles gute, es wird bestimmt alles wunderbar klappen!

5

ps. das laufen ist ja sogar gut, viele kliniken schicken einen ja auch erstmal eine runde laufen, wenn der mumu noch nicht richtig offen ist!

6

Wenn Du bzw. in Deiner Familie nicht gerade Sturzgeburten normal sind, dann hat man eigentlich bei Wehenbeginn Zeit um auf den Mann zu warten. Oder arbeitet deiner mehrere Stunden Autofahrt entfernt? Oft beginnt die Geburt auch nachts und da ist er ja eh da und Du lässt ihn einfach nicht mehr weg. Alles Gute!

lgj

7

Ich bin mit Wehen noch ne halbe Stunde mit meinem Mann auf dem Klinikgelände spazierengegangen, kein Problem.

Und kann Dein Mann nicht einfach von der Arbeit kommen und Dich abholen mit dem Auto? Mich hat einmal meine Mutter und einmal mein Bruder gefahren, weil wir damals kein Auto hatten, die haben ja auch ne halbe bis dreiviertel Stunde gebraucht, bis sie da waren. Soooo schnell kommt das Baby ja nicht.

8

Unter Begleitung hinlaufen. Und wenn das wirklich nicht mehr geht und du niemanden hast der dich fährt, dann ruf einen Krankenwagen. Die kommen dann schon und selber zahlen musst du das auch nicht. Lieber fahren sie dich mit Wehen in die Klinik, bevor Sie ansonsten dich bei einer Hausgeburt unterstützen müssen.

Aber normalerweise hat man wirklich noch ausreichend Zeit jemanden zu organisieren der fährt bei der ersten Geburt. Bei der zweiten würde ich das, aus eigener Erfahrung, nicht mehr bestätigen.

9

Ich würde versuchen eine Freundin oder Nachbarin zu finden, die mich im Notfall begleiten kann.

Im schlimmsten Fall würde ich einen Passanten ansprechen. Wenn es wirklich nur zwei Straßen weiter ist, ich glaube da würde doch so gut wie jeder helfen (ich schon).

Einen Krankenwagen würde ich nur holen, wenn ich nicht mehr in der Lage wäre zu laufen.

Zumal ich aber auch nicht warten würde bis die Wehen alle 5 Minuten kommen. Ich würde schon ein bisschen eher loslaufen.

Meine Geburt begann mit einem Blasensprung ohne Wehen. Ich wurde dann zum Treppensteigen geschickt und ich war noch nichtmal am Treppenhaus, da kam die erste Wehe, sie war so stark, dass ich sie veratmen musste....ich wollte mich sofort hinlegen - ich hätte nicht mehr weiter laufen können. Zurück zum Kreissaal hab ich es noch geschafft (10 Meter).

10

Hallo,

Geht ja nicht von null auf 100 los! Du hast im Normalfall Zeit deinen Mann zu rufen und der kann dann ruhig und recht gelassen (ok wird er nicht sein aber er sollte) heim fahren. Du hast dann zeit noch den Kleinkram einzupacken vielleicht noch mal duschen?

Ich neige zwar schnell zu Wehen gerade wenn alles Geburtsreif ist aber ich hätte beim Großen locker noch ne stunde auf meinen Mann warten können wenn ich nicht schon im Krankenhaus gewesen wäre.

Wie lang braucht er denn von Arbeit heim? Bzw. wie schnell kann er feierabend machen?

Meiner ist Maler und sein Chef hat ihn beim Großen Extra nur in Ffm arbeiten lassen an Baustellen die keinen Zeitdruck hatten und wo er innerhalb von 5-10min feierabend machen konnte. Da wir eh in ffm entbinden wollten wars nen leichtes für mich rüber zu meinen Schwiegereltern zu fahren mit der U bahn.

Jetzt beim Zweiten tja da ist es so das im Januar Termin ist da wird mein Mann eh Urlaub bzw. Übertsunden abfeiern. Also müssen wir nur den Großen unterbringen.

Aber ja der RTW kommt auch bei Wehen.

Top Diskussionen anzeigen