Spezielle Frage zum Elterngeldantrag

Ich habe das Elterngeld beantragt..muss nur noch die Bescheinigung über die höhe des mutterschaftsgeldes nachreichen. Kann ich das einfach, so wie die anderen sachen auch. Ohne anschreiben in nen umschlag packen und an die elterngeldstelle schicken? Oder würdet ihr wasdazu schreiben und wenn ja was?
Hätte die bescheinigung jetzt einfach ohne anschreiben hingeschickt. Was meint ihr?????

Ich danke euch!!!

1

Also ich bin ein Büromensch ;-) und ich schicke nie einfach irgendwas irgendwo völlig kommentarlos hin. Sowas fände ich als Empfänger selbst auch doof. Es muss ja kein Roman sein, aber ich mache zumindest einen Zweizeiler, damit man weiss, was man als Empfänger überhaupt damit soll. Und damit man auch bei Rückfragen die Kontaktdaten von mir hat.
Letztlich willst Du ja, dass es unkompliziert geht mit Deinem Anliegen.
Zumindest ein Klebezettel mit ner Notiz wäre für mich das Minimum.

2

Ok, ich danke dir!

3

Ich würde eine Kurzmemo oder ein Anschreiben mitschicken, wo zumindest drin steht, welche internen Aktenzeichen o.ä. zu Deinem Vorgang gehören, und wo ein Gruß drunter steht.

Alles andere fände ich unhöflich und macht auch zusätzlich Sucharbeit für den Bearbeiter

mfg

4

Ich mache so was immer mit Anschreiben. Evt. hast Du schon ein Aktenzeichen/Vorgangsnummer, die würde ich dann auf jeden Fall auf dem Anschreiben angeben. Ebenso nochmals eine Absenderadresse, etc.

Der Text selber ist dann ggf. auch ganz kurz. Sowas wie

Sehr geehrte Damen und Herren (falls Du keinen direkten Sachbearbeiternamen hast),

anbei finden Sie die für meinen Elterngeldantrag (falls vorhanden hier nochmals die Antragsnummer) noch fehlende Bescheinigung xy.

Mit freundlichen Grüßen,
xy

Top Diskussionen anzeigen