(Herpes-) Bläschen an der Zunge und bevorstehende Geburt !?

Hallo!

Nicht, dass es reichen würde, dass ich hier sitze und auf die ersten Wehen warte und darüber fast wahnsinnig werde #heul#schmoll:-[,
jetzt habe ich grade auch noch ein Bläschen auf der Zunge entdeckt beim Zähneputzen. Tut ein bisschen weh, ist nicht so groß (habe auch etwas Halsschmerzen), aber ich meine mal gelesen zu haben, dass das gefährlich für Neugeborene ist!?

Muss ich jetzt aufpassen bei der Geburt, dass ich den Kleinen hinterher nicht küsse??

Kennt sich damit jemand aus??

GlG

dinchen ET+5

1

Hallo Dinchen,
wenn es wirklich Herpes wäre, müsstest du beim Küssen deines Babys vorsichtig sein.Viel wahrscheinlicher ist es aber, dass es nur ein Pickelchen ist, das hab ich auch gelegentlich. Da hilft nur abwarten oder eventuell eine spezielle schmerzlindernde Salbe für den Mund. Oder eine Mundspülung wie Meridol, das könnte auchden Rachen etwas desinfizieren, wegen der Halsschmerzen.
Alles Gute, und eine gute Geburt,
Cornelia und Muckelchen ET 8.7.

2

Hi Cornelia!

Danke für deine Antwort. Aber wie weiss ich denn mit Sicherheit, dass es kein Herpes ist? #kratz
Also dann lieber auf Nummer Sicher und Kussverbot??
Oder die Ärzte im KKH fragen...? #kratz

Ach Mann, ausgerechnet jetzt auch noch sowas!!

LG!

3

Hallo,
also die Ärzte im Krankenhaus fragen ist sicher nicht das Schlechteste, aber normalerweise ist Herpes eine Ansammlung von mehreren Pickelchen, die eng zusammen stehen. Bei so nem normalen Pickel zeigt sich vermutlich auch in den nächsten Stunden oder Morgen Eiter. Halt wie man das aus dem Gesicht kennt.:-(
Hattest du denn schon jemals Herpes? Wenn nicht, dann ist das ja auch weniger wahrscheinlich, dass es Herpes ist.
ALso erstaml abwarten, was da in den nächsten Stunden passiert. Alles Gute, Cornelia

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen