einlauf

hi bin in der 29.ssw.was ist ein einlauf?es ist meine 1.schwangerschaft.danke

1

Halli Hallo! Mit einem einlauf wird vor der Geburt wasser in dein allerwertesten gespritzt damit dein Darm komplett entleert wird muss nicht sein kannst du aber auf wunsch machen lassen manche gehen dann etwas entspannter in die Geburt manchmal wirds gemacht weil es evt, die Geburt beschleunigt. Hoffe ich konnte dir etwas helfen ansonsten detailierter ganz sicher bei google!!
LG Daniela

2

Hallo dsc!

Ein Einlauf (andere Bezeichnungen: Klistier, Klysma) bezeichnet die Prozedur, Flüssigkeit rektal über den Anus in den Darm einzuleiten.

Die Anwendung kann auf verschiedene Weise erfolgen. Es wird zwischen dem „großen Einlauf” und dem „kleinen Einlauf” (Klistier/Miniklistier) unterschieden. Beim großen Einlauf läuft die Flüssigkeit aus einem Beutel (Irrigator) über einen Schlauch und ein in den Anus eingeführtes Darmrohr in den Darm. Dabei wird die Schwerkraftwirkung ausgenutzt. Je höher der Beutel hängt, mit desto mehr Druck fließt die Flüssigkeit ein - ist der Druck zu stark, so kann der Beutel niedriger gehängt werden, ohne den Einlauf abbrechen zu müssen. Beim Klistier wird die Flüssigkeit von Hand eingespritzt. Hierfür wurden früher Klistierspritzen oder eine Art kleiner Gummibalg verwendet; heute werden Klistiere/Miniklistiere üblicherweise als Fertigprodukte aus der Apotheke verwendet. Eine besondere Technik des Einlaufs stellt die Irrigation dar, diese Technik stammt aus der Stomaversorgung und wurde für die Behandlung von Stuhlinkontinenz weiter entwickelt.
Bei der Entbindung wird meist ein grosser Einlauf gemacht, ist wirklich nicht weiter schlimm.
Es ist sogar geburtsfördernd ;-) tut nicht weh und ist auch nicht unangenehm.

LG Jacqi (Tine 6 und #baby Hendrik 11 Monate)

3

Hallo,

ein Einlauf wird gemacht, damit das Baby mehr Platz hat, da ein voller Darm unnötig Platz wegnimmt. Die meisten Frauen entleeren sich vor der Geburt aber automatisch, sodaß es oft nicht nötig ist. Ich z.B. hatte ein paar Stunden vor der Entbindung Durchfall und bin mehrmals aufs Klo "gerannt" (was man so rennen nennen kann wenn man Wehen hat *lach*) Von einigen Frauen habe ich schon gehört, das sie sich auch übergeben mußten...
Einen Einlauf hatte ich nicht, aber es wäre mir in dem Moment egal gewesen!

Liebe Grüße und alles Gute
Julie

Top Diskussionen anzeigen