Ambulant Entbinden, trotz PDA? Geht das?

Hallo,

Ich bekomme im Oktober mein 2tes Kind und habe mir überlegt ob ich ambulant Entbinden will. Ich hätte aber trotzdem gerne ne Pda... Würde wenn ich muß auch eine Nacht da bleiben ...

Beim Ersten Kind hatte ich ne Zimmernachbarin die ständig Besuch hatte, ich kam gar nicht richtig zur Ruhe echt ätzent. ich hab mich mit meiner Maus immer verzogen. Nachts konnte ich in dem Fremden Bett auch nicht richtig schlafen und beim stillen im Stillzimmer kam ich mir immer so beobachtet vor.
Lg
Maren

1

Kommt wohl sehr auf die Klinik an. Ich habe hier schon gelesen das Mütter nach 6 Stunden nach Geburt mit PDA nach Hause sind.

Ich sollte damals eine Nacht bleiben. Abends entbunden und Morgens sind wir nach Hause. Wobei was wollen sie machen wenn du sagst ich will nach Hause, festhalten können sie dich nicht.

2

Hallo,
ih finde Zweibettzimmer auch die Hölle, du könntest auch überlegen, ob du den Aufpreis zum Einzelzimmer privat bezahlst. Wegen PDA und heimgehen würde ich einfach in der Klinik fragen, was dort üblich ist. Und wie meine Vorrednerin schon sagt: wenn du gegen deren Rat heimgehst, können sie es dir auch nicht verbieten.
LG!

3

Hallo.

Ich hatte eine PDA und bin 12h später nach Hause gegangen :-)

Lg

4

Ich hatte bei der Geburt meiner zweiten Tochter eine PDA und durfte 6 Stunden später heim gehen. Der Anästhesist hätte mich schon nach 3 Stunden gehen lassen, aber der Chefarzt, meinte, er lässt die Frauen erst 6 Stunden später gehen.

5

Hatte ne PDA (Geburt um 17:00) und bin am nächsten morgen sofort nach Hause. Konnte allerdings irgendwie noch nicht pinkeln (kann wohl ein Nebeneffekt sein) und wurde mit nem Katheter geschickt. Musste dann am nächsten Tag nochmal hin um zu prüfen ob das pinkeln nun klappt.

Sonst ging es gut. Hatte die eine Nacht zwar ein leeres Doppelzimmer wo sogar mein Mann mit schlafen konnte aber wollte einstach nach hause

6

Ging hier, war auch mein 2. Kind. Entbindung 4.20, Entlassung 9.00.
Vorher war ich noch am Frühstücksbüffet der Wöchnerinstation und nachdem ich die Gespräche beim Frühstück eine zeitlang verfolgt hatte, wußte ich, warum ich besser nach Hause gehen sollte. Wer will schon beim Essen Gespräche über Schleimpfröpfe oder Blutverluste führen;)
Alles Gute für die Entbindung!

7

Liebe Maren,

ja das geht! ich hab es genauso gemacht: eigentlich wollten wir im Geburtshaus entbinden und dann nach wenigen Stunden nach Hause fahren. Doch die Geburt stockte und so wurde ich sicherheitshalber ins KH verlegt und bekam dort dann auch eine PDA (nachts gegen Mitternacht) am Morgen um 9.39 kam der Kleine zur Welt und gegen vier Uhr konnten wir nach Hause (verzögerte sich dann noch bis halb sechs, weil die Ärztin eine weitere Geburt hatte). Es hieß nur 3 h im Kreißsaal und dann noch mal 3 h auf dem Zimmer (wir wurden in ein Tageszimmer verlegt und waren dort auch ungestört).

LG und alles Gute!
Ulrike

8

Ja, das geht.
Ich habe am Samstag um 03:42Uhr entbunden und durfte um 08:00Uhr nach Frühstück, duschen, Toilettengang und Blutdruck messen nach Hause gehen.
Und ich würde es jedem empfehlen wenn der Mann die Möglichkeit hat auch zu Hause zu sein!
Ich glaube nicht, dass ich so entspannt wäre im Krankenhaus wie ich es hier bin!

Top Diskussionen anzeigen