Kurz vor der Geburt - könnt ihr mich aufmuntern?

Hallo Ihr Lieben,

ich brauche ein wenig Aufmunterung. Ich bin jetzt ET-8 und mir geht es seit ein paar Tagen immer schlechter. Mein Baby will sich partout nicht senken, ist noch immer super aktiv und drückt dadurch ständig auf meine Rippen. Das ist langsam nicht mehr nur unangenehm, sondern tut wirklich weh. Hinzu kommt immer wieder Sodbrennen und Übelkeit. Ich fühle mich einfach nur noch mies und hoffe, dass mein Kleiner bald kommt.

Nur sieht es nach Meinung meiner Ärztin leider so aus als wenn ich deutlich über den Termin gehen werde. Auf dem CTG gab es bisher keine einzige Wehe und ich bin mir nicht mal sicher, ob ich in den letzten Wochen überhaupt schon mal eine hatte...

Könnt ihr mir etwas Mut machen für die noch verbleibenden Tage/Wochen?

1

Hallo :-)
Ich weiß zwar nicht ob ich es schaffe dir Mut zu zu sprechen aber ich versuch es mal

mein kleiner Mann wollte sich überhaupt nicht senken hätte auch nie wirklich vor bzw senkwehen gehabt immer nur mal ein zipen

ich musste dann bei 38Woche zur Kontrolle weil er immer noch bel war und da hat sie auch gemeint naja das wird sicher über Termin gehen und ich soll wegen ks überlegen (hatte aber kaum schmerzen bis auf rippen und blase) und ks kam für mich gar nicht in Frage..
hab mich auch bisschen gefreut das es evtl über Termin geht, war meine erste Ss und ich war es sehr gern

naja wie das Schicksal so spielt hab ich dann paar std später rückenwehen bekommen und bei 38+2 kam dann unser Sonnenschein zu uns...
ich hoffe für dich das es bald los geht und das du nicht mehr so starke schmerzen hast

liebe grüße und alles gute für dich

2

Hallo

alle drei Kinder haben sich erst unter der Geburt richtig tief ins Becken begeben. Das klassische wieder mehr Luft bekommen habe ich nicht kennen gelernt.

LG

3

Ich hatte 5Tage vor Entbindung auch noch nicht eine einzige Wehe und beim FA hat a nix darauf hingedeutet. Was soll ich sagen, am Entbindungstag kam unser Sonnenschein nach nur 4h( allerdings ohne Wehenpause) im Kreissaal zur Welt. Die Wehen die ich am Abend davor daheim hatte waren nich dramatisch.
Ich drück dir die Daumen dass de nich mehr lang warten musst:-)

4

ooooooch,das sagte meine FÄ bei den ersten 2 kindern auch.
"alles geburtsunreif und zu und stabil,wir sehen uns in 1 woche wieder..."

das war jeweils 1 tag vor geburt an ET-5 und ET-3

beim 3. war dann wochenlang MM 5cm und alles bereit:-)
dann einleitung an ET+13.soviel dazu;-)#klee#winke

5

Hi,

mein Zwerg lag zwar recht früh mit dem Kopf im Becken, aber Wehen habe ich nie gespürt oder auf dem CTG gesehen. Am Freitag (ET-2) sah man mal gaaaaanz kleine Wehen auf dem CTG, die ich aber nicht gespürt habe. An ET+1 ging es dann mit Blutung morgens los und ich bekam leichte Wehen. Und an ET+2 war er abends da #verliebt
Ein CTG ist nur eine Momentaufnahme und es kann plötzlich alles ganz schnell gehen. Halte durch und versuch noch mal etwas zu entspannen. ;-)

6

Also erstmal: Senkwehen/geschlossener Muttermund etc. hat alles überhaupt nichts zu sagen! Meine Schwester war am Tag der Entbindung routinemäßig beim FA zum CTG, dort war alles in Ordnung, nichts deutete auf eine Geburt hin, keine Wehen auf dem CTG usw.
Tja, ganze 5 Stunden später war ihr Sohn da (natürliche Geburt)!

Und bei meiner ersten Schwangerschaft: schon in der 34. SSW hatte ich einen geburtsreifen Befund, der FA meinte, die Kleine kommt garantiert früher.
Jaja, letztlich habe ich ET + 8 entbunden...

Versuch einfach, die restliche Schwangerschaft noch zu genießen. Das Wetter ist doch meistens so schön, setz Dich in den Park mit einem guten Buch, geh nochmal ins Kino oder schön Essen mit Deinem Mann, nimm ein schönes Bad oder was auch immer. Der Babyalltag hat Dich noch früh genug!

7

hi,

bei meiner ersten schwangerschaft hatte ich zweimal starke senkwehen, sonst war es diesbezüglich ruhig ;-).

als ich das letzte mal beim fa war (et-8) war noch alles geburtsunreif und er sagte: "bis nächste woche."
et-6 hatte ich um 2:30uhr nachts den blasensprung und am gleichen tag kam sie dann #freu.

auch ärzte können nicht wissen, wann es wirklich los geht :-p.

ich wünsche dir eine schäne geburt!

lg

Top Diskussionen anzeigen