Stuttgarter KH

Hallo ihr lieben,

In welchem Krankenhaus in Stuttgart habt ihr entbunden? Wart ihr zufrieden?

1

hab dir eine pn geschrieben ...

2

Hallo, haben uns ziemlich viel KHs angeschaut füt meine 3. entbindung 2011 ,bin selber Krankenschwester und da ist man wohl noch eher kritischer wie ich nun mitbekommen habe gings Kolleginnen auch so ;-)

Ich hatte 2000 in Berlin in Havelhöhe eine wunderbare schöne entbindung mit anschließendem stationären Aufenthalt und es war besser wie im Hotel vom Essen und auch der Umgang vom Personal ( egal ob Schwester,Hebamme,Chefarzt,Reinigungskraft ....) alles super freundlich und angenehm.Auch mit dem stillen wurde mir super geholfen.Hatten ein Familienzimmer und unsere ruhe.

Genau so wollte ich wieder entbinden selbsbestimmt ,natürlich ,leider ging eine Hausgeburt & bzw Geburtshaus nicht da es komplikationen in der SS gab und ich ein Haus mit Neo oder zumindest Kinderarzt ( Kinderintensiv) brauchte,viele Stuttgarter Kliniken trennen dann Mütter von den Babys weil die Kleinen dann ins Olgäle verlegt werden ( wo die Mütter nicht mit aufgenommen werden).Für mich absolut nicht tragbar .
Einige KH wie das Robert-Bosch oder Bad Canstatt kamen gar nicht erst auf unsere Liste da ich vom Job her schon so einiges negatives da mitbekommen habe und auch eine Freundin ( habe ihr abgeraten) im RBK entbunden hatt und der Kaiserschnitt ne Katastrophe und die Station das letzte war.Sie hat sich später mit Ihrer Hebbi dann auch schrieftlich Beschwert und ist bis heute von der Tagelangen Geburt und dann Kaiserschnitt traumatisiert .

Wir haben uns dann die Filderklinik an einem Infoabend ( Daten stehen im Internet) angeschaut und waren begeistert und verunsichert weil da soooo viele andere werdende Eltern auch waren,bei keinem anderen Infoaben hatte wir das erlebt,es ist die Partnerklinik zu Havelhöhe und das gleiche Konzept,sogar die schönen Babyholzwiegen sind die gleichen und sie haben eine sehr gute Babyintensivstation direkt im Haus und es wird alles unternommen das Mutter/Kind nicht getrennt werden falls was ist.Aber brauchten wir gar nicht.

Wir haben nachdem ich die letzten Monate schon wegen einigen Untersuchungen in der Filderklinik ambulant betreut wurden und daher auch die Hebammen und Ärzte kannte an einem Sommerabend/Nacht wo viel los war und viele Frauen entbunden hatten , wir das aber gar nicht mitbekommen hatten und man auch nicht das Gefühl hatte es ist Massenabfertigung .
Völlig entspannt und ohne komplikationen ,ohne PDA/Schmerzmittel, unserere Tochter entbunden nachdem ich an ET +6 dort eine Einleitung bekam ( leider gehts bei mir aus anatomischen Gründen nie ohne Einleitung).
Da es uns allen super ging und ich dank der Super Hebamme wieder keinen Damriss/ Schnitt ect hatte haben wir in einem Extrazimmer noch ein paar Stunden geschlafen und sind dan nachdem der Kinderarzt auch nochmal Emma untersucht hatte ,nach einem guten Frühstück alle nachhause gefahren

( Mein Partner war die ganze Zeit dabei und war auch von den Hebammen und Ärzten immer mit einbezogen, bekam dann auch ein Bett und Frühstück ohne extra Kosten,wobei wir das gerne bezahlt hätten und überrascht waren).

Als ich im Oktober nach einer FG ( Nachsorge) wieder in der in der Filderklinik war da meine Fa mich leider nicht richtig behandelte und ich sonst nicht wusste wohin .Waren auch wieder alle sehr kompetent und fürsorglich und und die Ärztin erinnerte sich an uns und hat nach Emma gefragt.

Nun bin ich wohl wieder ganz Frisch schwanger und wenn der Krümel diesemal bleibt werde ich selbstverständlich wieder dort entbinden-mein 4. Kind- und nehmen die 45 min Fahrzeit gerne in kauf.

Ich hoffe Du findest einen schönen Ort für Dich und eine gute entbindung wünsche ich Dir
Lg STeffi

Sorry wegen RS Fehler musste schnell schreiben

3

Hallo sunny,

wir waren in der Frauenklinik in Cannstatt und ich kann dir - zumindest von der Betreuung im Kreißsaal nur positives berichten. Was ich weniger schön fand, dass ich nach einer langen anstrengenden Geburt morgens in ein 3 Bett-Zimmer kam, wo sich dann allmälich immer mehr Besucher bei den anderen Frauen einfanden... #schwitz Aber das Personal war vollkommen in Ordnung.

Ich weiß jetzt nicht wie weit du bist, aber dieses Problem dürfte sich dann im Frühjahr erledigt haben, wenn die Frauenklinik zum Katharinenhospital zieht. Da wird es sicherlich keine 3-Bett-Zimmer mehr geben und vorallem das Olgahospital, also die Kinderklinik ist dann im selben Haus.

Mir war für mein erstes Kind eine Klinik wichtig, die ein Maximum an Routine hat - z. B. bei Bedarf sicher ne PDA legen kann ohne lange im Rücken rumzustochern, oder wenns etwas schwierig wird, nicht sofort zum Kaiserschnnitt rät, sondern Ruhe und Durchhaltevermögen vermittelt. Ich kenne mehrer Leute die auch dort entbunden haben und bisher waren alle der Meinung - die Hebammen im Kreißsaal sind top! Theoretisch kann man dort auch im sog. Hebammenkreißsaal unter den gleichen Bedingungen wie im Geburtshaus entbinden, nur mit den Möglichkeiten einer Klinik im Hintergrund.

Das Robert-Bosch hab ich mir auch angeschaut - Eindruck war auch gut, aber hab mich da auch etwas von den Negativ-Berichten, die ich erzählt bekommen hab, beeinflussen lassen.

Falls dir eine Intensiv im selben KH wichtig ist, kommen ja nur Robert-Bosch, Frauenklinik, Filderklinik und Ludwigsburg in Frage.

Filderklinik ist mir zu weit gewesen - falls mein Kind jedoch in BEL gelegen wäre, wäre ich dorthin. Bzgl. Geburten haben die wohl auch einen guten Ruf.

Die ST Anna-Klinik in Cannstatt find ich auch interessant. Ist zwar klein, wurde aber als babyfreundliches Krankenhaus ausgezeichnet - bemüht sich demnach also besonders um einen guten Start der Stillbeziehung.

Ich hab mich bei 2 KHs angemeldet (muss man nicht) und hab mich dann erst unmittelbar vor der Geburt entschieden.

Viel Glück bei deiner Entscheidungsfindung und vorallem bei der Geburt!

LG

4

Hallo

Danke dir für deinen wirklich sehr schönen und detailierten bericht.

Ich habe schon entbunden. Ich frage weil ich im rbk war auf empfehlung und einer wirklich positiven kreissaal führung.

Ich werde definitiv kein zweites mal dort enbinden.

5

Hallo

Danke dir für deinen wirklich sehr schönen und detailierten bericht.

Ich habe schon entbunden. Ich frage weil ich im rbk war auf empfehlung und einer wirklich positiven kreissaal führung.

Ich werde definitiv kein zweites mal dort enbinden.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen