Rückbildung nach Dammschnitt?

Ich brauche mal Rat. Eigentlich hatte ich mehrere Schnitte, und ich frage mich jetzt, nach mehr als 15 Wochen, wie das mit der Rückbildung ist. Die Narbe tut eigentlich nicht mehr weh, das ist alls gut geheilt, würde ich sagen. Aber seit der Geburt ist mein Scheideneingang irgendwie grösser. Also ich glaube, nicht echt grösser, aber durch das nähen nicht mehr wie vorher. Als wenn da was weggenäht ist, und nur die Form nicht mehr stimmt. Jedenfalls ist das Problem, dass beim liegen Luft reinkommt. Und manchmal beim laufen ist es wie so ein blubb-Geräusch, als würden die Schamlippen aufgehen. Hach, weiss nicht, ob jemand weiss, was ich meine. Doofes Thema ^^ Hatte das jemand? Ist das normal, geht das weg?

1

hihi, jetzt wo dus sagst, ich erinnere mich #kratz

als meine motte klein war, hatte ich das auch. das war sehr unangenehm und man hatte das gefühl, als würde man richtig untenrum luft reinpumpen. sehr unschön und die geräusche dazu sind auch nicht so prickelnd #hicks

da ich es allerdings schon geschafft habe, das zu verdrängen, weiß ich, dass es wieder weg geht ;-) allerdings habe ich schon nach 8 wochen glaub ich mit der rückbildung angefangen und davon abhängig war es nicht. es ging irgendwann von ganz allein wieder weg. wann genau das war, weiß ich allerdings nicht mehr #sorry

der körper muss eben erst wieder zur ursprungsform zurück finden, auch da unten.

liebe grüße
hopsi, die sich eigentlich gar nicht an alles erinnern möchte #rofl + emily + stopsi

6

Bei uns kam schon eine Rückbildungsgymnastik im Krankenhaus. Nach 8 Wochen war ich beim FA, und da wurde gesagt, alles i.O. Aber sonst habe ich keine Nachsorge. Irgendwie haben die nur gesagt, ich soll die Übungen vom KH weiter machen. Tja, so professionell ist das vielleicht auch nicht. Danke für die Antwort :) Geduld ist dann also das Stichwort hier.. arg! Das ist solo schwer. Das ist alles so langsam. Mein Körper kommt ganz langsam zurück, aber mein Po passt auch noch nicht wieder in meine Jeans. #bla hehe LG zurück

2

Hey
ja kenne ich aber nicht nach der Geburt sondern manchmal nach dem GV...
nun ja obs weg geht bestimmt... irgend wann...

Ich hab mit der Rückbildungsgymnastik schon während des Wochenbetts angefangen zu Hause und mache seit einer Woche im Kurs mit. Meine Tochter ist heute genau 7 Wochen alt.

lg nini

achso sie war ne spontane Geburt

5

Ja, ich mache auch jeden Tag Übungen. Aber sicher nicht so professionell. Hatte das schon die 6Tage im KH machen müssen, mit so ner Physiotherapeutin. Aber das hatte nix speziell mit der Naht zu tun. Dann muss ich mich echt noch gedulden. Das ist so schwer. Auch den Rest des Körpers möchte ich schon wieder hergestellt haben. Hach, Geduld ist schwer. Meine Geburt war auch spontan. Halt nur am Ende die Schnitte. LG

3

Ja kenne ich auch. Meine Maus ist jetzt 11 Wochen alt. Hatte trotz stillen meine Periode. Beim einführen eines Tampons hat es sich auch total komisch angefühlt :-(
Wie das beim GV ist kann ich nicht sagen, haben es nich nicht versucht, habe überhaupt keine Motivation/Lust darauf :'(

4

Ich habe nur 9 Wochen gestillt, mein Kleiner ist allergisch auf meine Milch. Beim Stillen habe ich auch immer Nachwehen gehabt, bzw. so Rückbildungsschmerz. Aber ich weiss nicht, wie sich der Aussenbereich zurückbilden soll. Bin da voll ungeduldig.
Wegen Sex, naja, das kam bei mir dann als erstmal der Schmerz weg war. Aber ich habe den Schnitt während GV gemerkt. Jetzt ist es total ok, tut nicht mehr weh. Und irgendwie will ich jetzt auch mehr als vorher, weil mein Körper langsam zurückkommt, und ich mein Körper wieder ganz für mich habe. Ich glaube, ich hatte weniger Lust vom Stillen.

Top Diskussionen anzeigen