zu schwer gehoben?

Hallo zusammen,
Eigentlich ist meine Wochenbett Zeit schon vorbei. Meine Tochter kam vor 11 Wochen spontan zur Welt.
Trotzdem wollte ich meine Frage gerne hier stellen, weil ich nicht weiß wo ich sie sonst rein schreiben soll :-)

Also wie oben geschrieben meine Tochter ist 11 Wochen alt und heute Abend war ich noch schnell mit ihr einkaufen. PiMa mit ihren 5,3 Kg im Tragetuch, voll gepackter Rucksack auf dem Rücken und einkaufstasche in der Hand. Ging gut bis ich plötzlich ein stechenden Schmerz im UL spürte. Naja und nu ist iwie blöd Bauch tut iwie weh und ich frage mich ob das wohl zu schwer war (anscheinend ja schon :-/) aber was tut da nun so weh? Kennt das wer von euch? Und da kann da nach fast 3 Monaten noch iwas wirklich kaputt gehen?

LG. Und euch einen schönen Abend Nina (d. Sich nun mit Wärmflasche aufs Sofa legt)

1

Vielleicht irgend eine Zerrung?

Denke, Wärmflasche ist gut (und hat hoffentlich geholfen?)

Ich empfehle die Anschaffung eines Trolleys, das schont unglaublich.

Wir haben einen in quietchorange, den nutzt sogar mein Mann, wenn ein Großeinkauf ansteht.

Gute Besserung!

2

hi -- viel tragen ist für den Beckenboden auch bei Nichtschwangeren schädlich ...

und 11 wochen sind keine Zeit -- bei mir warens die schwachen Bänder, -- da hats mir noch 9 Monate später gezogen, wenn ich einen Wasserkasten die Treppe hochgetragen habe ... -- also eher dumpf gezogen -- und stundenlang nachgespürt, weniger ein Stich. ....

aber so wie du das schilderst wars bestimmt einfach nur zu viel -- und durch schonung wirds bestimmt besser ....

machst du das öfter? -- auch im Frühling noch? -- dann ist trolley -- oder Bollerwagen sicher eine gute Überlegung..., denn im Frühling kann dein kind schon super sitzen...

lg
tanja

Top Diskussionen anzeigen