AK Barmbek-Erfahrungen gesucht

Hallo,

sind auch einige Hamburger hier? Wir haben am Montag einen Termin zur Geburtsanmeldung im AK Barmbek. Wie genau läuft das ab? Führt man nur ein Gespräch oder wird man auch untersucht?

Wer hat im AK Barmbek entbunden und kann mir seine Erfahrungen berichten (auch negative)?

Liebe Grüsse #winke

1

Hallo!
Ich bin aus Hamburg .
Ich habe zwar nicht in Barmbek Entbunden,
Aber zwei Freundinnen von mir.
Und die waren sehr zufrieden mit der Entbindungsstation.

Liebe Grüße

2

Moin moin ;-)

Ich komme auch aus HH und habe in Barmbek entbunden.

Ich kann nur positives berichten.

Die Anmeldung ist sehr unspektakulär. Es werden nur Fragen zur Gesundheitlichen Vorgeschichte gefragt, ob man Wünsche hat und das war es dann auch schon so ziemlich. Da wir bei der Informationsveranstaltung ein paar Monate vorher den Kreissaal nicht besichtigen konnten hat die nette Frau die die Anmeldung mit uns gemacht hat uns den/die nochmal in Ruhe gezeigt. Das war auch super.

Die Erfahrungen nach dem Blasensprung, Einleitung etc. waren auch gut. Ich habe zwar 2 oder 3 Schichtwechsel der Hebammen mitgemacht (war 36 Stunden im Kreissaal :-() Aber sie waren alle super nett. Man hatte mich mit dem Mittagessen vergessen und ich wusste gar nicht, das mir welches zusteht und deswegen durfte ich dann Abends noch in die Küche und mir ein Essen aussuchen. Spaghetti Bolognese #verliebt#hicks

Die Betreuung auf der Wochenbettstation war auch gut. Manche Kinderkrankenschwestern sind ein bisschen "grob" aber eine war super und hat sich richtig Zeit genommen wegen dem stillen und sich zu mir gesetzt.

Und das Essen schmeckt besser als es aussieht ;-)

Wenn ich nicht mittlerweile umgezogen wäre, würde ich wieder dort entbinden.

Alles Gute!

Eumeline #blume

3

Hi,
Habe vor zwei Wochen dort entbunden.
Die Anmeldung ist einfacher Papierkrieg. Ich wurde untersucht, da ich Schwangerschaftsdiabetes hatte.

Bei mir sollte am ET eingeleitet werden. Nach vier Tagen Kreißsaal dann ein Kaiserschnitt. Leider war gerade absoluter Babyboom- nicht nur in Barmbek. Station überfüllt und es war wirklich zu spüren, dass alle im Kreißsaal und auf Station überfordert waren. Trotzdem haben sich alle gut um einen gekümmert. Der Assistenzarzt -Wonner oder so- ist ne Witzfigur, sonst sind alle wirklich kompetent.
LG

Tuia

Top Diskussionen anzeigen